Interview des Monats: Oliver Peters, Country Manager DACH

2'

1/ Hi Oliver, kannst du dich bitte kurz vorstellen?

Ich bin 48 Jahre alt und wuchs in Norddeutschland in einem kleinen Dorf auf. Seit 1997 lebe ich in München. Ich bin verheiratet und habe drei Kinder (14, 12, 9). Berge und Motorradfahren sind meine Hobbys. Und Ferien verbringen wir meistens in unserem Wohnmobil.

2/ Dein typischer Tag bei Lengow?

Da ich Kinder habe, die früh in die Schule müssen, bin ich der erste in unserem Münchner Büro. Der typische Tag beginnt definitiv mit einem Kaffee, bevor ich meine E-Mails checke und mich durch die E-Commerce-News lese. Nachdem das Team eingetroffen ist, sprechen wir darüber, was heute ansteht, wer welche Anrufe oder Meetings hat und wie wir uns gegenseitig helfen können, das Beste aus unseren Leads herauszuholen. Und meistens passiert etwas, das keinen Tag zu einem typischen Tag bei Lengow macht ?

3/ An welchen Projekten arbeitest Du gerade?

Unser Hauptprojekt ist, wie wir die Qualität der Prospektion erhöhen können und wie wir noch besser in Marketing/PR werden können. Da wir in diesem Jahr mehrere Events und Veranstaltungen haben, gibt es immer genug Vorbereitungen.

4/ 3 Tipps, um auf dem deutschen Markt zu verkaufen?

Es gibt nur einen: Äußert kundenzentriert denken und eine perfekte Lösung für die Bedürfnisse des Kunden liefern!

5/ Wichtigste E-Commerce-News in den letzten Tagen?

Das war gar keine E-Commerce-News, sondern der jährliche Brief von Bill & Melinda Gates. Wenn Sie diesen lesen, werden Sie darüber ins Grübeln kommen, was wirklich wichtig im Leben ist – und das ist nicht E-Commerce, auch wenn dies eine sehr boomende Branche ist.

6/ Was für ein Online-Shopper bist du?

Ich würde mich als Hardcore-E-Shopper bezeichnen. Von Lebensmitteln abgesehen kaufe ich mehr oder weniger alles online – und die meiste Zeit via meinem Smartphone.

7/ Lengow in 3 Wörtern?

Hm, also um genau drei Wörter zu haben: Lengow rocks, yeah! ?

author_avatar

Adrian Gmelch

Adrian Gmelch ist Tech- und E-Commerce-begeistert. Er betreute zunächst große Tech-Unternehmen bei einer internationalen PR-Agentur in Paris, bevor er für die internationale Öffentlichkeitsarbeit bei Lengow tätig wurde.