Magento Imagine Konferenz 2014: Eine kurze Zusammenfassung

4'

Diese Woche hat die 2014 Edition der jährlichen Magento Imagine Konferenz in Las Vegas stattgefunden. Durch verschiedene Konferenzen und Workshops die über 4 Tage dauerten, hat das 2011 von eBay aufgekaufte Unternehmen seine neuen Features vorgestellt. Dieses Jahr lag der Fokus stark auf der Verbesserung und der Begleitung von Partnern bei der Nutzung der Ecommerce Lösung, die von über 240,000 Online-Shops weltweit genutzt wird.

Lengow is bei dieser 2014 Edition dabei um näher an diese Community ranzukommen, interessante Einsichten zu bekommen und vor allem um seine Magento-Plugins weiter zu entwickeln.

Eine beindruckende Community

Magento ist eine Open-Source Lösung mit einer starken Community, was dieses Event wirklich bestätigt hat! Sobald wir angekommen sind, wurden wir nicht nur von der hohen Anzahl an präsenten Partnern beindruckt, sondern auch von deren Enthusiasmus darüber die E-Commerce Lösung zu verbessern. Es waren ungefähr fünfzig Partner, die in der Haupthalle versammelt waren, um deren Innovationen vorzustellen.

Es war fantastisch ein Teil dieser dynamischen und interaktiven Atmosphäre zu sein. Wir hatten die Gelegenheit uns mit vielen Partnern zu unterhalten, was in den kommenden Monaten zu tollen neuen Partnerschaften führen könnte, um Lengow zu helfen seine Features weiterzuentwickeln!

Unter den Anwesenden waren die Französische Startup Akeneo, eine PIM Lösung die neben ORO installiert war, eine CRM Lösung die von dem Mitbegründer von Magento entwickelt wurde: Yoav Kutner.

Barcamps und Workshops überall!

Die Barcamps und andere Workshops die E-Tailern angeboten wurden sind einer der Schwerpunkte der Magento Imagine gewesen. Ein Dutzend von denen haben während des Events stattgefunden, so dass jeder E-Tailer und auch jeder Partner seine Magento Kenntnisse vertiefen, sowie neue Tools und Funktionalitäten, entdecken konnte.

Unser technisches Team konnte bei vielen dieser Interventionen dabei sein, was es bald ermöglichen wird die Performance und Funktionalitäten der zukünftigen Lengow Module für Magento zu verbessern.

Wichtige Ankündigungen:

Der Moment den Alle erwarteten war die Rede des Mitbegründers von Magento, Roy Rubin, der seinen Rücktritt letzte Woche ankündigte.

Er hat zu dem Erfolg von Magento stark beigetragen und wird das Zepter nun an Mark Lavelle weitergeben, der von nun an die Leitung der Firma übernehmen wird.

Magento in einigen Zahlen:

  • 240 000 Online-Shops
  • 300 Technologie-Partner
  • 26 $ B Umsatz im Jahre 2013
  • 6 000 Extensions
  • 2 800 zertifizierte Entwickler
  • Einen beindruckenden weltweiten Marktanteil

Die Zahlen sprechen für sich! Und bei dem Magento Imagine konnte man sich denken, warum und wie sie diese beindruckenden Statistiken erreicht haben.

Mark Lavelle hat dann die letzte Version von Magento präsentiert, die einige Partner und Entwickler enttäuscht hat, weil die Neuentwicklungen zu schwach und nicht zeitgemäß für 2014 sind. Die Version 1.9 der CE Version (Community Edition) und 1.14 der EE Version (Enterprise Edition) sind jetzt verfügbar und können hier runtergeladen werden.

Was gibt es bei dieser letzten Version neues? Nicht viel, hier sind die Haupt-Features :

  • PayPal Checkout-Integration
  • Natives Responsive-Design
  • Neue Zahlungs-Optionen

Diese neue Version wird natürlich von Lengow und unserem Plugin supportet werden. In der Zwischenzeit war aber die wirkliche Frage, die sich alle stellten : „Wie weit ist die Magento Version 2?“

Darüber haben wir leider nicht viel erfahren, außer dem Launch Datum: Dezember 2014 für die Beta-Version und die finale Version im März 2015. Wir wissen nur, dass es die letzten Technologien (HTML5, CSS3, jQuery, …) supporten wird, nicht mehr. Also… Abwarten und Tee trinken!

Über Magento

Magento ist eine Open-Source E-Commerce Lösung die ursprünglich von der US Firma Varien, auf der Basis des Zend Framework, entwickelt wurde. Magento hat seit seinem Lauch großen Erfolg gehabt, und hat sich seit dem Launch seiner Version 1 (2008) stark weiterentwickelt. Seit 2010 bietet Magento eine „Professional“ Version seiner E-Commerce Lösung an, als alternative zu der „Enterprise“ Version (Mangeto EE). Diese Version enthält nicht nur den Kundensupport und Publisher-Garantie, sondern auch ein Loyalitäts-, Geschenkkarten- und Kundenkredit Verwaltungs- System. Im Juni 2011 hat die eBay Gruppe die restlichen 51% von Magento aufgekauft die sie noch nicht besaß. Magento ist nun ein vollständiges Teil der X Commerce von eBay, Anwendungs-Plattform in der Lengow auch seit 2011 Mitglied ist.

Katharina Finninger