Online-Marktplätze: So reagieren unsere Partner auf die Krise

5'

Angesichts des aktuellen Kontexts werden unsere Teams täglich mobilisiert, um unseren Kunden die Fortsetzung ihrer E-Commerce-Aktivitäten unter den besten Bedingungen zu ermöglichen. Heute bieten wir Ihnen ein Update über die Aktionen und Maßnahmen, die von den Partner-Marktplätzen unserer Plattform durchgeführt bzw. getroffen werden (nicht erschöpfende Liste).

eBay

Im DACH-Raum hat eBay einige Maßnahmen für seine Händler angekündigt. So erlässt der Marktplatz seinen gewerblichen Händlern für die Verkaufsgebühren einen Zahlungsaufschub von 30 Tagen. Außerdem hat eBay ein Soforthilfeprogramm gestartet: Der Servicestatus wird bei Online-Händlern vom 20. März bis 20. Juni vor einer Herabstufung geschützt. Wer auf dem eBay-Marktplatz als neuer Händler starten möchte, erhält sechs Monate einen kostenlosen Premium-Shop bei Ebay und muss drei Monate keine Verkaufsprovisionen zahlen.

Eckdaten zu eBay: 

  • 183 Mio. aktive Käufer weltweit
  • 200 Mio. monatliche Aufrufe in Deutschland
  • 3,3 Mio. aktive Verkäufer in Deutschland

Verkaufen Sie auf eBay

Die Besonderheiten von eBay Der Leitfaden gibt Eckdaten zu eBay, infor…

Mehr erfahren

Amazon

Amazon begrüßt ohne Probleme neue Händler auf seiner Plattform. Der Marktplatz ist weiterhin tätig, konzentriert sich zunehmend aber auf die Lieferung von Grundbedarfsgütern von Händlern, die den “Fulfillment by Amazon”-Service nutzen, wie etwa in Frankreich oder Italien. Dabei handelt es sich vorwiegend um Kategorien, die mit dem Haushalt (Haushaltsprodukte) und der Gesundheit (Medizinbedarf) zu tun haben, aber auch um Produkte, für die eine starke Verbrauchernachfrage besteht.

Auch in Deutschland bearbeitet Amazon be­vor­zugt Ar­ti­kel, die für seine Kun­den ei­ne hö­he­re Pri­o­ri­tät ha­ben. Da­bei fo­kus­sier­t sich der Marktplatz auf Le­bens­mit­tel, Ge­sund­heits- und Kör­per­pfle­ge­pro­duk­te und Ar­ti­kel, die für die Ar­beit von zu Hau­se be­nötigt wer­den. 

Hinweis: Amazon bietet EAN-Matching für neue Produkte an, die von einem Händler auf deren Plattform referenziert werden. Auf diese Weise müssen Sie, wenn Ihre Produkte bereits von einem anderen Händler auf diesem Marktplatz erstellt wurden, nicht mehr die “Produkt”-Werte senden, die normalerweise für die Erstellung Ihres Produktangebots auf dem Marktplatz verlangt werden. Die Korrespondenz wird auf der Grundlage des EAN-Codes geführt.

Eckdaten zu Amazon:

  • +300 Mio. Kunden weltweit
  • 233 Mrd. $ Umsatz 2018
  • 240.000 aktive Verkäufer in Deutschland

Tipps für erfolgreiches SEO auf Amazon

Boosten Sie Ihr Amazon-Ranking und gewinnen Sie die Buy Box Das Ziel e…

Mehr erfahren

real.de

Auch bei real.de gibt es Händler, die ihre Umsätze aufgrund höherer Nachfrage in bestimmten Kategorien erheblich steigern und es gibt welche mit Kategorien, die erheblich verlieren. Um dem entgegenzuwirken hat der Marktplatz vorwiegend zwei Maßnahmen getroffen. Einerseits soll neuen Händlern mit großen Offline-Abhängigkeiten innerhalb eines Werktages der Start auf dem Marktplatz ermöglicht werden. Andererseits sollen bei bestehenden Anbietern neue Produktdaten noch schneller integriert werden.

Eckdaten zu real.de: 

  • 19 Mio. monatliche Besucher
  • +5000 aktive Verkäufer
  • +13 Mio. Produkte

Verkaufen Sie auf real.de

Steigern Sie Ihre Verkäufe mit real.de und Lengow In unserem Guide en…

Mehr erfahren

Rakuten

Auch Rakuten.de hat sich für eine Unterstützung seiner Händler entschieden, unter anderem durch regelmäßiges Abgleichen der Warenbestände durch Experten von Rakuten, um gravierende Qualitätseinbußen zu verhindern. Außerdem erlässt der Marktplatz für alle stationären Händler, die bis zum 12. April 2020 einen Shop auf Rakuten.de eröffnen, als Starthilfe die Einrichtungs- und die Grundgebühr für zwölf Monate. Den neuen Online-Händlern steht derselbe Service, dieselbe Beratung mit fundiertem Fachwissen und dieselbe Unterstützung zur Verfügung, wie sie alle Händler auf Rakuten genießen.

Nicht zuletzt zeigt Rakuten seinen Händlern Multichannel-Optionen auf, die den Verkauf stabilisieren sollen. Auch Online-Händler, die noch nicht auf Rakuten registriert sind, erhalten so die Chance, sich für zwölf Monate gebührenfrei auf dem Marktplatz anzumelden.

Eckdaten zu Rakuten:

  • 1,1 Mrd. registrierte Kunden weltweit
  • 29 aktive Länder
  • 10 Mrd. $ Umsatz

Verkaufen Sie auf Rakuten.de

Steigern Sie Ihre Verkäufe mit Rakuten.de und Lengow In unserem Guide…

Mehr erfahren

Um Ihnen in dieser Krisen-Zeit zu helfen, bietet Ihnen Lengow Zugang zu 3 zusätzlichen Marktplätzen, egal ob Sie ein Lengow Marktplatz-Package haben oder nicht (Angebot ist bis zum 30. Juni 2020 gültig). Wenn Sie Fragen haben oder weitere Informationen benötigen, zögern Sie nicht, unser Team zu kontaktieren:

Demande de contact DE

Adrian Gmelch

Adrian Gmelch ist Tech- und E-Commerce-begeistert. Er betreute zunächst große Tech-Unternehmen bei einer internationalen PR-Agentur in Paris, bevor er für die internationale Öffentlichkeitsarbeit bei Lengow tätig wurde.