Weihnachtsgeschäft 2018: Onlinehandel und stationärer Handel liegen gleichauf

2'

Während sich der Onlinehandel auf das anstehende Weihnachtsgeschäft vorbereitet, hat Deloitte sein alljährliches Christmas Survey veröffentlicht. Die Studie 2018 zeigt, dass Internet und Mobile Commerce um diese Jahreszeit an Bedeutung gewinnen.

Present

E-Commerce und Weihnachten – das passt zusammen

Traditionelle Ladengeschäfte und E-Commerce liegen (fast) gleich auf: 68 Prozent der Befragten ziehen den physischen Store vor und 67 Prozent haben vorgesehen, Geschenke über das Netz zu bestellen (Mehrfachnennungen waren möglich). Der Mobile Commerce um Weihnachten stieg auf 25 Prozent. Das ist eine Steigerung von 5 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Ein interessanter Wert: 47 Prozent der Befragten holen sich Inspiration für Geschenke im Internet und nur 43 Prozent finden Anregungen in traditionellen Ladengeschäften.

Als Stärke des Onlinehandels wird die ständige Verfügbarkeit (63 Prozent) sowie der Lieferservice (64 Prozent) und der schnelle Preisvergleich (56 Prozent) angegeben. Der stationäre Handel hat bei den Befragten jedoch bei der kompetenten Beratung (87 Prozent) und dem sofortigen Erhalt der Ware (82 Prozent) die Nase vorne.

Für wie viel wird was gekauft?

Insgesamt planen die Deutschen ein Weihnachtsbudget von 476 Euro ein. Das ist minimal weniger als noch 2017 (484 Euro). Verschenken wollen die Verbraucher an Erwachsene vor allem Gutscheine und Süßigkeiten, für Jugendliche sind Geld und Gutscheine vorgesehen und Kinder bekommen Bücher und Spiele. Etwas ernüchternd für den Onlinehandel sind die Bezahloptionen: 74,4 Prozent der Befragten bevorzugen nämlich, ihre Geschenke bar zu bezahlen. Nur 24 Prozent wollen zur Kreditkarte greifen.

*Die Deloitte Christmas Survey 2018 kann hier kostenlos heruntergeladen werden.

Bild: Pexels

author_avatar

Adrian Gmelch

Adrian Gmelch ist Tech- und E-Commerce-begeistert. Er betreute zunächst große Tech-Unternehmen bei einer internationalen PR-Agentur in Paris, bevor er für die internationale Öffentlichkeitsarbeit bei Lengow tätig wurde.