Lengow Day 2018: Das Wichtigste im Überblick (Teil 3)

4'

Am 27. September 2018 hat die sechste Ausgabe des Lengow Day stattgefunden. Die diesjährige E-Commerce-Konferenz hat sich dem wichtigsten Teil des (Online-)Handels gewidmet: dem Kunden. Knapp zwei Monate danach wird es nun Zeit, die Themen zu entdecken, die das dritte und letzte Thema mit dem Titel „Go Beyond Your Achievements“ geprägt haben.

lengowday-2018

Loyalität, der Schlüssel zu einem erfolgreichen Kundenerlebnis

Kim Bosch Abert (Marketing, Digital & Ecommerce Manager – SABA) und Ulrich Bartholomäus (Geschäftsführer – Stylight GmbH) diskutierten zusammen die Herausforderungen der Kundenbindung.

Das auf Parkraumbewirtschaftung spezialisierte spanische Unternehmen SABA bietet mehrere Dienstleistungen an: Parkraumvermietung, Car/Motorcycle/Bicycle Sharing, die Möglichkeit, Ihr Auto zu beladen oder Pakete an bestimmten Punkten abzuholen.

Mit dem Bewusstsein, dass seine Kunden mehr nach einem Erlebnis als nach einem Treueprogramm suchen, das ausschließlich auf Werbeaktionen basiert, hat sich SABA auf eine Reihe von Funktionen konzentriert, darunter auch auf ein 100%iges digitales Erlebnis für seine Nutzer. Diese können auf das Gelände gehen, einen Parkplatz für eine Stunde oder mehrere Tage mieten und dann mit ihrem Smartphone und einem QR-Code das Parkhaus betreten und verlassen. Parallel dazu hat SABA auch eine Umfrage durchgeführt, um seine Kunden besser kennenzulernen. Daraufhin erkannte das Unternehmen, dass ein Kunde durchschnittlich sieben Telefonate führen musste, bevor er sich an SABA wandte. Um diese Anzahl von Schritten zu reduzieren, beschloss das Unternehmen, die Präsenz in sozialen Netzwerken zu stärken, nicht nur um seine Community zu entwickeln, sondern auch um seinen Kunden besser „zuzuhören“. Chatrooms wurden ebenfalls eingerichtet, um die Reaktion auf die Kundenbedürfnisse zu beschleunigen.

lengowday-saba-stylight

Laut Kim Bosch Abert (Marketing, Digital & Ecommerce Manager – SABA) ist der Schlüssel zu einem guten Kundenerlebnis eine einzigartige, hochwertige Datenbank, die so organisiert ist, dass man mit ihrer Hilfe seine Käufer besser kennenlernen kann. Er betonte auch, wie wichtig es sei, alle Informationen über denselben Kunden an einem Ort zu sammeln, um ihm ein Omnichannel-Erlebnis bieten zu können. Ganz zu schweigen davon, dass die Leistungsfähigkeit eines Algorithmus und maschinelles Lernen Wettbewerbsvorteile sind, in die man unbedingt investieren muss.

Mit 10 Millionen Unique Visitors ist Stylight in 17 Märkten präsent und bündelt bis zu 30 Millionen Produkte in seinem Online-Shop. Um die Kundenbindung zu fördern und auszubauen, verfügt der Fashion-Marktplatz über einen Algorithmus, der entscheidet, welches Produkt dem Nutzer angeboten wird, wenn er per Desktop oder Smartphone auf die Website kommt. Darüber hinaus bietet Stylight täglich gute Produkttipps unter dem Namen „Style Deal“ und veröffentlicht regelmäßig modeorientierte Inhalte, um die Beziehung zu seinen Kunden zu pflegen. Wie Ulrich Bartholomäus (Geschäftsführer der Stylight GmbH) betont, ist es für die erfolgreiche Umsetzung einer Kundenbindungsstrategie notwendig, einen Wettbewerbsvorteil zu schaffen, um sich von den Konkurrenten abzuheben. Dies erfordert, dass die Interaktionen mit Kunden oder Interessenten immer weitergehen, indem man ihnen ständig zuhört, ihre Bedürfnisse versteht und entsprechend handelt.

Go Beyond

Zum Abschluss der diesjährigen Konferenz hatten wir auch das Vergnügen, Taïg Khris zu begrüßen. Der ehemalige Sportler ist zum Unternehmer geworden und hat Onoff, eine mobile Multi-Number-Anwendung ohne SIM-Karte, gegründet.

lengowday-2018-taigkhris

Taïg Khris hob in seinem Vortrag „Go Beyond“ eine Reihe von Schritten und Gründen hervor, die ihn zur Erstellung seiner Anwendung führten. Er hat beschlossen, die Telekommunikationsindustrie, die größte der Welt, in Angriff zu nehmen, mit dem Ziel, etwas Neues zu bringen und die Industrie damit zu „fluten“. Dabei wird besonders auf die Benutzerfreundlichkeit der Anwendung geachtet. Die internationale Dimension war auch für Taïg Khris eine Selbstverständlichkeit, der vor allem ein Produkt anbieten wollte, das weltweit zugänglich und leicht zu vertreiben ist. Mit Onoff können sich die Benutzer miteinander verbinden und einfach und schnell rund um den Globus kommunizieren.

Wenn Sie mehr über die anderen Konferenzen des Lengow Day 2018 erfahren möchten, finden Sie hier, was Sie aus Thema 1 und Thema 2 des Lengow Day 2018 behalten sollten. Wir sehen uns 2019!

author_avatar

Adrian Gmelch

Adrian Gmelch ist Tech- und E-Commerce-begeistert. Er betreute zunächst große Tech-Unternehmen bei einer internationalen PR-Agentur in Paris, bevor er für die internationale Öffentlichkeitsarbeit bei Lengow tätig wurde.