Marketingkanäle & Marktplätze

Marktplätze, Preisvergleichs-Portale, soziale Netzwerke, Retargeting, Affiliate Netzwerke etc. – Marken und Händler haben die Qual der Wahl, wenn es darum geht, ihre Produkte außerhalb ihrer E-Commerce-Site zu verkaufen. Als Sprungbrett bieten die Vertriebskanäle vielfältige Möglichkeiten, sowohl bei der Eroberung neuer Märkte als auch beim erzielten Umsatz. Unabhängig von ihren Bedürfnissen und ihrer Größe haben Online-Händler Zugriff auf mehrere Plattformen wie Amazon, eBay, Google Shopping, Criteo, Facebook, Instagram oder Pinterest. Diese Vertriebskanäle reagieren nicht nur perfekt auf Multi-Channel-Strategien, sondern ermöglichen es auch, dass E-Commerce-Player während des gesamten Einkaufserlebnisses des Kunden präsent sind. Um Ihnen als Händler oder Marke die Nutzung dieser Plattformen zu erleichtern, bieten wir Ihnen in diesem Abschnitt einen Überblick über alle unsere Best Practices, die Sie bei dem Vertrieb Ihres Produktkatalogs auf den Marketingkanälen in Europa und der ganzen Welt beachten sollten.

Mehr laden

Ihre E-Commerce-Bibliothek

Machen Sie das Beste aus Social Commerce

Mehr erfahren

Wie L ORÉAL LUXE seinen Umsatz bei Google Shopping um 80% steigern konnte

Mehr erfahren

Brands und Produkte auf Amazon in der Kategorie Garten

Mehr erfahren

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit dem Absenden dieses Formulars ermächtigen Sie Lengow, Ihre Daten zum Versand von Newslettern zu verwenden. Sie haben das Recht, auf diese Daten zuzugreifen, sie zu berichtigen und zu löschen, ihrer Verarbeitung zu widersprechen, sie einzuschränken, sie tragbar zu machen und die Richtlinien für ihr Schicksal im Falle des Todes festzulegen. Sie können diese Rechte jederzeit ausüben, indem Sie an dpo@lengow.com schreiben.

newsletter-image