Kreative Social Media-Strategien am Valentinstag

4'

Am 14. Februar ist es wieder soweit: Verliebte aus aller Welt feiern den Valentinstag. Machen Sie etwas aus dem internationalen Feiertag und steigern Sie Ihre Verkäufe mit kreativen Social Media-Strategien.

Was ist uns das Verliebtsein wert? Einer Statista Umfrage zufolge, schenken sich 52 Prozent der Deutschen ein Geschenk am Valentinstag und geben bis zu 20 Euro für das Valentinstag-Geschenk aus. 38,2 Prozent erklären sich dazu bereit zwischen 21-40 Euro für Geschenke auszugeben. In 2014 wurden insgesamt weltweit 7,2 Milliarden US-Dollar für digitale Werbekampagnen rund um den Valentinstag ausgegeben.

Neben dem traditionellen E-Mail Marketing sollten Onlinehändler auch ihre Social Media-Strategie erweitern und ihre besonderen Valentinstag-Angebote und Geschenkideen über die sozialen Netzwerke kommunizieren. Es gibt viele Möglichkeiten, Ihre Social Media Seiten aufzupeppen, womit Sie nicht nur Ihren Bekanntheitsgrad steigern können, sondern vor allem Ihre E-Commerce Performance in topform bringen können.

padlocks-337569_960_720

Facebook

Facebook, die Nummer 1 im Social Media-Bereich, hat jeden Monat mehr als 1.5 Milliarden aktive Benutzer weltweit und ist die perfekte Plattform um mit Ihren potentiellen Kunden zu kommunizieren und eine zielgruppenorientierte Valentinstag-Kampagne zu starten.

Das britische Unternehmen Interflora – the flower experts fordert seine Kunden auf ihre eigene Foto Love Story zu kreieren. Dafür wurde eine eigene Domain www.lovestorycreator.com und auch eine eigene App gelauncht. Kunden können sehr einfach und kinderleicht eine individuelle Foto-Story mit ihren Facebook-Bildern erstellen und diese anschließend mit ihren Freunden auf allen sozialen Netzwerken teilen. Mit dieser Marketingmaßnahme bekommt Interflora nicht nur Insights über potentielle Kunden und ihre Zielgruppe, sondern erhöht auch gezielt den Bekanntheitgrad seiner Marke.

2016-02-09_153318

Die Schuhmarke Melvin & Hamilton bietet ihren Kunden einen Geschenkgutschein für ihr Valentinstag-Geschenk an. Mit einem speziellen Valentinstag-Code können Online-Shopper von dem Angebot profitieren.

2016-02-09_152449

Facebook bietet außerdem zahlreiche Werbe-Möglichkeiten um noch mehr potentielle Kunden zu erreichen. Testen Sie Facebook Dynamic Product Ads und optimieren Sie so die Sichtbarkeit Ihres Produktkatalogs. Dieses Werbeformat bietet Ihnen einen effektiven Weg, Ihre Produkte und Angebote am Valentinstag besonders hervorzuheben – bestimmen Sie Ihre Zielgruppe vorab und geben Sie bestimmte Valentinstags-Keywords ein, damit Ihre Anzeige so viel potentielle Kunde wie möglich erreicht.

Pinterest

Nutzen Sie Pinterest und teilen Sie Ihre Geschenkideen mit potentiellen Kunden. Kreiieren Sie eine Fotowand mit Geschenkideen „für Sie“ und „für Ihn“. Ûber 100 Millionen aktive Benutzer pro Monat warten auf Sie und die internationale Plattform bietet Onlinehändlern viele Möglichkeiten ihre Produkte und Angebote weltweit anzubieten.

Twitter

Auf Twitter benutzen bereits viele User den Hashtag  #Valentinstag und  #ValentinesDay um das passende Geschenk online zu finden. Starbucks UK verwendet den Hashtag #StarbucksCard und bietet seine Kunden einen Starkbucks Geschenkgutschein im Valentinstag-Design an.

Natürlich haben nicht alle Marken eine ähnlich große Reichweite wie Starbucks. Kleinere und mittelgroße Unternehmen können zum Beispiel Gewinnspiele als ein effektives Marketing Tool auf Twitter anbieten. Diese Strategie verhilft Händlern sowohl zu einer verbesserten Social Media-Präsenz als auch zu einer gesteigerten Markenwahrnehmung.

Der Marktplatz Spartoo.de nutzt Twitter, um auf einen speziellen Valentinstag-Geschenkgutschein aufmerksam zu machen.

Instagram

Nutzen Sie Instagram für Ihre Valentinstag-Angebote. Immer mehr Onlinehändler erkennen die Vorteile von Social Media und damit verbundene erhöhte Sichtbarkeit für ihre Marken und Produkte und Leads Generierung für ihren Webshop. Auf Twitter verwenden viele Unternehmen spezielle Hashtags um Follower zu animieren Fotos unter der Verwendung des jeweiligen Hashtags zu posten und zum gleichen Zeitpunkt ihre Marke zu taggen. Das ist eine effektive Art und Weise auf den Instagram-Feeds potentieller Kunden zu erscheinen.

Wenn Sie die Sichtbarkeit Ihrer Produkte in der Valentinstagzeit erhöhen möchten, halten Sie besonders Ausschau nach Meinungsmachern. Laut einer aktuellen Nielsen Studie, werden 85 Prozent der Kaufentscheidungen von Empfehlungen und Kommentaren dieser Personen beeinflusst. Zögern Sie nicht und nehmen Sie Kontakt zu Bloggern auf. Erhöhen Sie die Sichtbarkeit Ihrer Marke auf Blogs und auf sozialen Netzwerken.

Es gibt noch viele weitere wichtige internationale Shoppingtage – laden Sie sich unseren kostenfreien globalen E-Commerce Kalender runter!

Internationaler E-Commerce Kalender 2016

Imke Müller-Wallraf