Warum und wie sollten Marken mit der Automatisierung Ihrer Content-Syndication starten?

3'

Der Verbraucher von heute ist anspruchsvoll und begierig nach Informationen. Er wird mit einer Vielzahl von Kanälen, Geräten und Angeboten konfrontiert und erwartet konsistente, klare und genaue Produktinformationen an allen Kontaktpunkten: Website, Marktplätze, soziale Netzwerke, SEA …

Marken sind sich dessen bewusst und haben eine Omnichannel-Strategie entwickelt, um ihre Inhalte über zahlreiche Kanäle und Wiederverkäufer zu verbreiten. Doch um den Ansprüchen ihrer Verbraucher gerecht zu werden, müssen sie ihre Produktdaten an die Besonderheiten jedes einzelnen Verbrauchers anpassen. Hier kommt die Content Syndication ins Spiel, um die Online-Verbreitung zu erleichtern.

In diesem Artikel erfahren Sie alles, was Sie über Content Syndication wissen müssen: Definition, Vorteile und Umsetzung!

Definition

Content Syndication (Mehrfachverwendung von medialen Inhalten) ist eine automatisierte Lösung, mit der Sie alle Ihre Produktdaten schnell und einfach an Ihre Online-Verkaufsmedien (Websites, mobile Apps) und an die Verkaufsstellen Ihrer Partner weitergeben können: Marktplätze, physische Geschäfte usw.
Als Teil eines Omnichannel-Ansatzes wird dieses Tool als Eckpfeiler für die Verteilung und Kontrolle all Ihrer Produktdaten dienen. Sie können eine einzige Version Ihrer Daten in allen Vertriebskanälen veröffentlichen und so deren Qualität und Konsistenz verbessern.

Wie hilft mir Produktsyndikation?

Die Syndizierung Ihrer Produktinhalte ermöglicht es Ihnen, die sich wiederholenden und mühsamen Aufgaben im Zusammenhang mit der Sammlung, Standardisierung und Anreicherung von Produktblättern oder Seiten zu automatisieren. So sind Ihre Informationen unabhängig vom Medium immer auf dem neuesten Stand. Sie sparen nicht nur Zeit, sondern sorgen auch überall für Konsistenz, was ein optimales Kundenerlebnis gewährleistet, unabhängig von der verwendeten Shopping-Plattform.

Die Möglichkeiten sind endlos: Marktplätze, Reseller, soziale Netzwerke, internationale Kanäle; dieses System ermöglicht es Ihnen, Ihre Online-Präsenz zu vervielfachen und keinen Verkauf zu verpassen.

Sie begrenzen die Einnahmeverluste im Zusammenhang mit Produkten, die aufgrund von Fehlern, Unstimmigkeiten oder fehlenden Informationen abgelehnt wurden: Sie können die verteilten Daten schnell korrigieren und harmonisieren!

Und als Sahnehäubchen gibt es Ihren Marketing- und E-Commerce-Teams die Möglichkeit, sich auf wertschöpfende Aufgaben für andere Geschäftsmöglichkeiten oder Projekte zu konzentrieren.

Wie richtet man eine automatische Content Syndication ein?

Eine spezielle Plattform hilft Ihnen, alle Prozesse zu vereinfachen, Reibungspunkte zu begrenzen und sicherzustellen, dass die Kundenerfahrung so gut wie möglich ist. Es ermöglicht Ihnen, sich wiederholende und mühsame Aufgaben zu automatisieren, die mit der Integration, Optimierung und Verteilung Ihrer Produktblätter zusammenhängen.

Der erste Schritt besteht darin, Ihre Daten in die Plattform zu integrieren. Im Allgemeinen werden verschiedene Datenquellenformate unterstützt: interne Lösungen (ERP/PIM/DAM/MDM) und E-Commerce-Plattformen, API oder sogar eine einfache Datei. Sobald Ihre Daten zentralisiert sind, können Sie Ihre Produktfeeds anpassen und optimieren, um die meisten Ihrer Aufgaben zu automatisieren.

Hier sind einige Beispiele für Funktionen, die Ihnen eine Content Syndication Plattform wie Lengow bieten kann:

  • Erstellen Sie Ihre eigene Ablaufstruktur, entsprechend den Erwartungen Ihrer Händler, ganz nach Ihren Bedürfnissen, in völliger Autonomie.
  • Passen Sie Ihren Vertrieb an, indem Sie die Produkte, die auf jedem Ihrer Partner (Marktplätze, Preisvergleichsseiten, Reseller usw.) sichtbar sein werden, gezielt auswählen oder ausschließen und die Vertriebsschritte durch die  Segmentierung Ihres Produktkatalogs automatisieren.
  • Verweisen Sie effektiver auf Ihre Produkte auf Marktplätzen: Platzieren Sie Ihr Produkt in der richtigen Kategorie und nutzen Sie Tools wie  intelligente Kategorievorschläge, damit die Nutzer Sie in der richtigen Kategorie finden, wenn sie die Suchfilter aktivieren.

Schließlich können Sie die von den Kanälen zur Verfügung gestellten zentralisierten Fehlerberichte einsehen. Wählen Sie eine Plattform, die Ihnen schlüsselfertige Lösungen anbietet, indem sie klar angibt, welche Inhalte Sie ändern oder welche Maßnahmen Sie in Ihren Feeds ergreifen müssen. So können Sie Ihre Fehler so schnell wie möglich korrigieren und hochwertige Produktunterlagen vorlegen!

Demande de contact DE

Adrian Gmelch

Adrian Gmelch ist Tech- und E-Commerce-begeistert. Er betreute zunächst große Tech-Unternehmen bei einer internationalen PR-Agentur in Paris, bevor er für die internationale Öffentlichkeitsarbeit bei Lengow tätig wurde.