Interview: Yandex ist die meistgenutzte Suchmaschine in Russland

3'

Lengow Day 2018

Es wird geschätzt, dass der Onlinehandel in Russland innerhalb der nächsten 5 Jahre um 170 % wächst. Von diesem Wachstum profitiert auch die Suchmaschine Yandex. Mit mehr als 90 Millionen monatlichen Nutzern dominiert Yandex den russischen Markt und ist mit seiner Plattform Yandex.Market auch im E-Commerce tätig.

Im Rahmen des vergangenen Lengow Days stand uns Bernard Lukey (General Director Europe AG bei Yandex) Rede und Antwort. Er gab Einblicke in Yandexs Strategie für Russland und erklärte uns die neuesten Entwicklungen auf der E-Commerce-Plattform Yandex.Market.

6e édition du Lengow Day
Bernard Lukey (Yandex) auf dem Lengow Day 2018

Lesehinweis > Lengow Day 2018: Das Wichtigste im Überblick (Teil 2)

Was bietet Yandex?

Bernard Lukey: Yandex bietet internationalen Werbetreibenden personalisierte Unterstützung bei der Verwaltung ihrer digitalen Marketingkampagnen, die auf eine russische Zielgruppe ausgerichtet sind. Drei Tochtergesellschaften in Europa, den USA und China helfen ausländischen Firmen dabei, auch auf dem russischen Markt erfolgreich zu sein.

Zu den Angeboten gehören kontextbezogene Werbung auf der Yandex-Suchmaschine (Nr. 1 in Russland), Werbung auf unserem Netzwerk von angeschlossenen Websites (dazu gehören die größten und qualitativ am hochwertigsten in Russland) sowie die Möglichkeit, neue kommerzielle Produkte für eine bestimmte Zielgruppe zu testen.

Welche Strategie verfolgt Yandex, um die europäischen Nutzer zu erreichen?

Yandex konzentriert sich in erster Linie auf den russischen und russischsprachigen Inlandsmarkt. Dank der unvergleichlichen Kenntnisse der lokalen Sprache und Kultur ist Yandex der Partner für alle Werbetreibenden (europäisch oder nicht), die Russland in ihre Zielmärkte einbezogen haben.

Wie funktioniert Yandex.Market und was sind die nächsten Entwicklungen?

Yandex.Market befindet sich derzeit in einer Transformation, um sein Angebot an Preisvergleichsportalen mit einem kompletten E-Commerce-Angebot zu vervollständigen, das vertikal integriert ist und eigene logistische Ressourcen beinhaltet. Die ersten Tests sind schlüssig und die Integration internationaler E-Commerce-Player ist Teil unserer Strategie.

Wie passt sich Yandex an die Entwicklung des Voice Commerce an?

In diesem Frühjahr hat Yandex die Einführung von der „Yandex Station“ angekündigt. Dabei handelt es sich um eine Art interaktive Lautsprecher, der die Funktionen seines persönlichen Assistenten (Namens Alissa) übernimmt. Und mit dem Projekt „Yandex Dialog“ will Yandex Marken mit Chatbots die Möglichkeit geben, die Logik des eigenen Assistenten zu integrieren.

Eine Schlüsselzahl?

53 %. Dies ist der Anteil von Yandex an den gesamten Investitionen in Online-Werbung in Russland!

Vielen Dank für das Gespräch!

 

Eine Demo anfragen

author_avatar

Adrian Gmelch

Adrian Gmelch ist Tech- und E-Commerce-begeistert. Er betreute zunächst große Tech-Unternehmen bei einer internationalen PR-Agentur in Paris, bevor er für die internationale Öffentlichkeitsarbeit bei Lengow tätig wurde.