TikTok, der neue Vertriebskanal für Marken

4'

Mit mehr als 500 Millionen aktiven monatlichen Nutzern weltweit zieht die Social-Video-App TikTok von ByteDance immer mehr Marken an, die nach einem neuen Interaktionskanal mit Jugendlichen und jungen Menschen suchen. Wie funktioniert TikTok? Wie kann man seine Produkte auf diesem sozialen Netzwerk bewerben? Im Folgenden finden Sie alles, was Sie über die 2018 weltweit am meisten heruntergeladene App wissen müssen.

Was genau ist TikTok?

TikTok, in China Douyin (抖音) genannt, hat sich in den letzten Monaten im Ökosystem der europäischen und amerikanischen sozialen Netzwerke einen Namen gemacht. Auf Tik Tok können Nutzer ein 15-sekündiges Smartphone-Video von sich aufnehmen, auf dem sie zu einer zuvor ausgewählten Musik tanzen oder Playback singen. Die App, die auf die Erstellung und gemeinsame Nutzung von kurzen 15-Sekunden-Smartphone-Videos spezialisiert ist, wurde 2016 entwickelt und ermöglicht ihren Mitgliedern, zu ausgewählter Musik zu tanzen oder Playback zu singen. Es können auch Herausforderungen angenommen werden. Mehr als die Hälfte der Nutzer der Plattform ist unter 24 Jahre alt. TikTok stellt ihnen je nach Interesse Tausende von Videos zur Verfügung.

Behaviors-TikTok-Users

In Deutschland soll TikTok auf 4,1 Millionen monatlich aktive Nutzer kommen. Sie öffnen die App durchschnittlich acht Mal am Tag und verbringen 39 Minuten in ihr.

Seit der Fusion mit der in Europa und den USA bekannten Plattform Musical.ly erlebt die asiatische App weltweit ein rasantes Wachstum. Sie zieht jeden Tag neue Marken an, die ihre E-Commerce-Site und/oder ihren physischen Shop bei den jüngeren Generationen bewerben wollen.

Wie bringen Sie Ihre Produkte effizient in die TikTok App?

Key Opinion Leaders (KOLs)

Es sind vor allem Key Opinion Leader (KOLs) die wesentlich zum Erfolg auf TikTok beitragen. Diese Influencer sind echte Verkaufsbeschleuniger und „Sprachrohre“ Ihrer Marke und helfen Ihrer Millionen Abonnenten, jeden Tag neue Produkte zu entdecken. Wenn ein Produkt einen Abonnenten interessiert, dann kann er dieses über einen Warenkorb kaufen, der ihn zur E-Commerce-Plattform von Taobao weiterleitet.

Diese Funktion steht auch für Marken zur Verfügung, die bereits in großer Zahl auf der Plattform registriert sind.

Gesponserte Inhalte

Gegenwärtig sind Anzeigen auf der chinesischen Version von TikTok verfügbar. Für die internationale Version der Anwendung experimentiert TikTok gerade in den USA und Großbritannien und stellt bestimmten Marken eine Beta-Version zur Verfügung. Unabhängig von der Version müssen sich die Marken direkt an TikTok wenden, um Werbeflächen auf der sozialen Plattform zu erwerben. Auch wenn TikTok noch keine bezahlte Werbung mit Auktionen anbietet, sollte diese Funktion sehr bald auf der Plattform erscheinen.

Den Nutzern der Plattform stehen zu unterschiedlichen Zeiten der Nutzung mehrere Werbeformate zur Verfügung: beim Öffnen der Anwendung, beim Anzeigen eines Videos, bei der Teilnahme an einer Hashtag-Challenge oder beim Hinzufügen von Filtern und Linsen.

publicite_tiktok

Brand takeover ads

Dieses Werbeformat wird beim Start der Anwendung im Vollbildmodus angezeigt. Mit einer maximalen Dauer von 5 Sekunden erfolgt diese Werbung in Form eines Videos, eines Bildes oder eines GIF. Die Anzeige kann mit einer Landingpage oder einer TikTok Hashtag-Challenge verlinkt werden. Die maximale Anzahl der Anzeigen pro Benutzer beträgt vier pro Tag, da nur ein Werbetreibender seine Anzeige in der von ihm gewählten Kategorie anbieten kann.

TikTok_GrubHub

In-feed native Video Ads

TikTok testet auch dieses Werbeformat, das nativ in einem Video im Newsfeed des Benutzers platziert wird. Dieses Format ermöglicht es Marken, ihre Werbung im Vollbildmodus direkt in den Newsfeed der Nutzer einzufügen. Das Video dauert zwischen 9 und 15 Sekunden und beinhaltet auch einen Call-to-Action Button wie „Mehr erfahren“ oder „App herunterladen“.

tik-tok-ad-platform-

Sponsored Hashtag-Challenge

Die Hashtag-Challenge ist auf TikTok weit verbreitet und ermutigt ihre Nutzer, Inhalte aus Hashtags zu erstellen. Wenn eine Marke beispielsweise eine Hashtag-Challenge auf der Plattform lancieren möchte, kann sie ihr mehr Aufmerksamkeit verschaffen, indem sie den Hashtag sponsert, dessen Werbebanner im Discovery-Bereich der Plattform angezeigt wird. Wenn der Benutzer auf die Anzeige klickt, wird er auf eine Seite mit allen Anweisungen weitergeleitet, die er zur Bewältigung der Herausforderung befolgen muss.

Auf diese Weise sind Nutzer dazu ermutigt, sich mehr an den Herausforderungen zu beteiligen und sich mit der Marke auseinanderzusetzen. Damit die Herausforderung ein Erfolg wird, ist es ratsam, mit Key Opinion Leadern zusammenzuarbeiten, die die Teilnahme steigern.

Die Fashion-Marke UNIQLO hat zum Beispiel gerade ihre Hashtag-Challenge #UTPlayYourWorld gestartet. Funktionsweise? Laden Sie Abonnenten ein, ein Video zu teilen, in dem sie ein UT-T-Shirt tragen und es vorteilhaft präsentieren. Die Gewinner werden zu internationalen Botschaftern der Marke und sehen ihre Videos in sozialen Netzwerken und UNIQLO Store Screens.

1906240000-19SS_uniqlo_ut_tiktok_cover (1)
1234

Branded Filters and Lenses

Dieses beliebte Werbeformat auf Snapchat ermöglicht es Marken, einen Filter zu erstellen, den Benutzer in ihren Videos bis zu 10 Tage lang verwenden können. Die Möglichkeit, Marken- und Kundenbindung zu erhöhen.

 

Obwohl diese Werbeformen noch nicht allen Werbetreibenden offenstehen, ist es wichtig, sich schon jetzt für die richtige Strategie zu entscheiden, um sich auf TikTok einen Namen zu machen, mit den Nutzern zu interagieren und sicherzustellen, dass diese zu Content Creators für Ihre Marke werden.

author_avatar

Adrian Gmelch

Adrian Gmelch ist Tech- und E-Commerce-begeistert. Er betreute zunächst große Tech-Unternehmen bei einer internationalen PR-Agentur in Paris, bevor er für die internationale Öffentlichkeitsarbeit bei Lengow tätig wurde.