Aktualisieren Sie automatisch Ihre Werbeanzeigen mit AdWords

4'

In einem früheren Beitrag haben wir Ihnen erläutert, wie Sie Ihre Lagerverwaltung mit Hilfe des Lengow-Feeds und eines AdWords-Skripts automatisieren können. Nun stellen wir Ihnen eine neue Art und Weise vor, wie Sie Lengow und AdWords mit dem Ad Customizer (Anzeigen-Anpassungstool) verbinden können, um die Aktualisierung Ihrer Werbeanzeigen zu automatisieren. 

google_adwords

Als Werbetreibender ist die tägliche Erstellung und Verwaltung Ihrer AdWords-Anzeigen kein leichtes Unterfangen. Um potentielle Kunden zur richtigen Zeit am richten Ort im Web zu erreichen, ist es wichtig, den am besten geeigneten Inhalt ausfindig zu machen, damit Interessierte auf Ihre Anzeige und nicht die eines Konkurrenten klicken. Genau hier kommt der Ad Customizer ins Spiel.

Was ist ein Ad Customizer?

Zugänglich für Nutzer von Google AdWords optimiert der Ad Customzier die Darstellung von Textanzeigen, indem Sie die in Ihrem Lengow Feed enthaltenen Informationen dynamisch aufrufen und verwenden.

Mit Hilfe des Ad-Anpassungstools und Ihres Lengow Feeds können Sie Ihre Anzeigen in Echtzeit im Google-Suchnetzwerk entsprechend dem Verhalten des Nutzers automatisieren und anpassen: Suchanfragen, dafür verwendetes Gerät, Standort, Datum, Uhrzeit etc.

Diese Anpassungsinformationen ergänzen den Originaltext Ihrer Anzeige und können alle in Ihrem Lengow Feed verfügbaren Daten effektiv nutzen. Darüber hinaus können Ad Customizer an beliebiger Stelle in Ihrer Anzeige (Titel, Beschreibung etc.) hinzugefügt werden, mit Ausnahme des endgültigen URL-Feldes.

Mit Ad Customizer aktualisieren Sie somit automatisch Ihre Anzeigen und sparen dadurch wertvolle Zeit, beenden sich wiederholende Eingaben und haben die Möglichkeit, eine Vielzahl von Varianten aus einer einfachen Textanzeige zu definieren.

Wie verwendet man Ad Customizer?

Mit dem Personalisierungstool können Sie Ihre Anzeigen anhand von bestimmten Elementen in Ihrem Produktfeed personalisieren, z. B. anhand des Datums, der geografischen Position, des Countdowns, des Preises, von Werbeaktionen und auch des vom Benutzer verwendeten Geräts.

Wenn Sie beispielsweise Ihre Anzeigen entsprechend einer aktuellen Rabattaktion innerhalb Ihres Produktkatalogs anpassen möchten, wird die Ihnen wie folgt angezeigt:

screenshot-adwords2

Wenn Ihr Produkt in einem Geschäft, das sich im geografischen Bereich des Benutzers befindet, verfügbar ist, können Sie den Standort Ihres Geschäfts in Ihrer Anzeige hinzufügen:

screenshot-adwords1

Außerdem können Sie die in Ihrem Feed enthaltenen Informationen wie z.B. den Preis verwenden und diesen dann für jedes Produkt entsprechend dem vom Benutzer gesuchten Schlüsselwort dynamisch integrieren.

Wie fügt man Ad Customizer in AdWords hinzu?

Um die Arbeit mit Ad Customizer zu beginnen, stehen Ihnen mehrere Optionen zur Verfügung. Sie können Ihren Lengow Feed in AdWords importieren (1. Schritt) und dann Werte aus diesem Feed zwischen zwei Tags in Ihre Anzeigen einfügen {= NameDesFeeds.path}. Für diejenigen, die noch einen Schritt weitergehen möchten: Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ad Customizer mit einem von Google definierten Skript mischen können, um bestimmte Aktionen zu automatisieren.

Damit Verkäufer schneller und einfacher handeln können, stellt Google AdWords ein Ad Customizer-Skript zur Verfügung, das die Erstellung von Anzeigen und deren automatische Aktualisierung ermöglicht.

Um dieses Skript zu konfigurieren, müssen Sie folgende Schritte beachten:

  1. Um Ihre benutzerdefinierten Daten zu finden, klicken Sie auf „Shared Library“ und dann auf „Enterprise Data“, um Ihren „AdWords Enterprise Data“-Feed (verfügbar in der Lengow-Plattform) oder Ihre Kalkulationstabelle zu importieren.

screenshot-adwords3

2. Wenn Sie das getan haben, loggen Sie sich in Ihr AdWords-Konto ein und klicken Sie auf die Überschrift „Kampagnen“, dann auch „Massenvorgänge“ und schließlich auf „Skripts“. Hier können Sie ein neues Skript anlegen.

3. Fügen Sie den Code Ihres Skripts hinzu (hier verfügbar), dann ändern Sie die Variablen „SPREADSHEET_URL“ in Ihrer eigenen URL, „CAMPAIGN“ und „ADGROUP“.

Wenn Sie ein erweitertes Skript einrichten wollen, dann verweisen wir hier gerne auf unseren Partner JVWEB, der das Skript „Switch Ads“ entwickelt hat. Dieses Skript ermöglicht, ihre Anzeigen in Echtzeit nach einem Werbeangebot oder dessen Bestand zu schalten. Sie können Ihre Anzeigen entsprechend der Verfügbarkeit Ihres Bestandes anpassen. Wenn Sie beispielsweise für bestimmte Produkte in Ihrem Katalog keinen Bestand mehr haben, können Sie nur noch bundesweite Anzeigen von Produkten schalten, die noch fächerübergreifend in ganz Deutschland verfügbar sind. Wenn Sie jedoch über einen vollen Lagerbestand verfügen, können Sie nur Anzeigen für Produkte schalten, die in einer bestimmten Zielregion verfügbar sind.

Lengow-Team kontaktieren

author_avatar

Adrian Gmelch

Adrian Gmelch ist Tech- und E-Commerce-begeistert. Er betreute zunächst große Tech-Unternehmen bei einer internationalen PR-Agentur in Paris, bevor er für die internationale Öffentlichkeitsarbeit bei Lengow tätig wurde.