Amazon: 5 Tipps, um die Buy Box zu gewinnen

4'

Jeden Tag zieht es neue Händler auf den Amazon Marktplatz. Um auf diesem Vertriebskanal erfolgreich zu sein und die wichtige Buy Box (“ In den Einkaufswagen“) zu erhalten, müssen viele Elemente berücksichtig und optimiert werden: Titel, Bilder, Preis, Kundenrezensionen, Aufzählungsliste, Beschreibung, etc. Entdecken Sie in diesem Artikel 5 Tipps, die Ihnen helfen, den Heiligen Gral auf Amazon zu gewinnen: die Buy Box.

Tipps für erfolgreiches SEO auf Amazon

Boosten Sie Ihr Amazon-Ranking und gewinnen Sie die Buy Box Das Ziel e…

Mehr erfahren

1/ Verwenden Sie das automatische Pricing Tool von Amazon

Als Verkäufer auf Amazon müssen Ihre Preise attraktiv sein, um Ihre Chancen zu erhöhen, ein gutes Ranking auf dem Marktplatz zu erhalten und ihre Konvertierungsrate zu steigern. Der Preis ist neben der Wahl der Versandart einer der ausschlaggebenden Faktoren für den Gewinn der Buy-Box. Um Ihnen zu helfen, so wettbewerbsfähig wie möglich zu sein, stellt Amazon seinen Händlern ein bestimmtes Tool zur Verfügung: das Amazon Repricing-Tool.

Dieses Tool, das über Ihr professionelles Verkäuferkonto verfügbar ist, ermöglicht es Ihnen, die Preise Ihrer Produkte mithilfe automatischer Regeln, die direkt bei Amazon konfiguriert werden können, zu aktualisieren. Dies erspart Ihnen individuelle Aktualisierungen per Angebot sowie den erneuten Import Ihres Produktkatalogs.

Um das Repricing-Tool von Amazon nutzen zu können, müssen die betreffenden Produkte ohne Preisangabe an den Marktplatz geschickt werden. Um diese Daten aus Ihrem Produktkatalog zu entfernen, können Sie auf der Lengow Plattform eine automatische Regel erstellen. Auf diese Weise wird Ihr Attribut „price“ oder „sale_price“ für eine bestimmte Produktkategorie oder für alle Ihre Produkte geleert. Somit werden die bei Amazon eingegebenen Preisdaten für Lengow Produkt-Sendungen nicht überschrieben.

repricing-amazon-lengow

2/ Stellen Sie Ihre über- und untergeordneten Variantenbeziehungen richtig ein

Wenn Sie Ihre Produkte bei Amazon verkaufen, verwenden Käufer regelmäßig Filter, um ihre Suche zu verfeinern. Größe, Farbe etc. – diese Variationen ermöglichen es, E-Shoppern beim Kauf genauere Informationen bereit zu stellen, aber auch eine bessere Sichtbarkeit Ihrer Produkte zu gewährleisten.

Beispiel: Ein T-Shirt in unterschiedlichen Größen und Farben.

Amazon_declinaison_tshirt

Um Ihre über- und untergeordneten Variantenbeziehungen zu verwalten, füllen Sie während des Matchings das Attribut „VariationData“ sowie folgende Attribute aus:

  • parent-sku“: bezeichnet die übergeordnete Variation der Variantenbeziehungen
  • relationship_type“: beschreibt die Variantenbeziehungen zwischen übergeordneten und untergeordneten Produkten und muss leer sein, wenn Ihr Produkt übergeordnet ist
  • VariationData..Parentage“: stellt klar, ob das Produkt über- oder untergeordnet ist
  • VariationData..VariationTheme“: definiert den Variantentypen wie die Größe, die Farbe oder beides
  • Color“, „Size“, „Length“, etc.: beschreibt Farbe, Größe, Länge… für das untergeordnete Produkt je nach Art der Variation

Wenn Ihr Katalog Produkte mit über- und untergeordneten Variationen enthält, achten Sie auch darauf, dass Sie in diesen beiden Produktkategorien unterschiedliche Keywords verwenden. So können Sie beispielsweise in Amazon Seller Central im Feld „Suchbegriffe“ der untergeordneten Produkte Stichworte für Farb- und Größentypen hinzufügen. Sie sind für Käufer nicht sichtbar, helfen aber, Ihr Angebot besser auf dem Markt zu positionieren.

Beispiel für die Konfiguration eines Produktkatalogs mit über- und untergeordneten Varianten:

catalogue_produits_declinaisons_amazon_lengow

3/ Aktivieren Sie Amazon Prime

Um das Einkaufserlebnis Ihrer Kunden bei Amazon zu verbessern und Ihre Umsätze zu steigern, bieten Sie Ihren Kunden einen nahtlosen und schnellen Service mit Amazon Prime. Diese Option gibt Verkäufern viele Vorteile, insbesondere in Bezug auf die Liefergeschwindigkeit, um den immer strengeren Anforderungen der Online-Käufer gerecht zu werden. Da „Prime“-Kunden zudem einen durchschnittlichen Jahreskorb haben, der doppelt so hoch ist wie der eines traditionellen Käufers, liegt es in Ihrem Interesse, diesen Kundentyp zuerst anzusprechen.

Die Implementierung von Amazon Prime funktioniert wie folgt: Zuerst müssen Sie die Versandeinstellungen für den Service Prime-Versand durch Verkäufer konfigurieren. Eine neue Versandmethode wird dann in Ihrem Seller Central angelegt.

Geben Sie dann in der Lengow Plattform im Feld „merchant_shipping_group_name“ den Wert der Versandart „Amazon Prime“ ein.

4/ Verwenden Sie den Service „Versand durch Amazon“ (Amazon FBA)

Mit dem Programm „Shipped by Amazon“ (Amazon FBA) erreichen Sie Kunden, die Prime Abonnenten sind. Mit diesem Service übernimmt Amazon die gesamte Logistik, von der Lagerung Ihrer Produkte über den Versand von Paketen an den Endkunden bis hin zur Retourenverwaltung.

Wenn Sie Amazon FBA und Lengow verwenden, sollten Sie sich bewusst sein, dass es spezielle Felder gibt, die anzeigen, dass Produkte über den Marktplatz versandt werden. Geben Sie dazu für Ihr Attribut „fulfillment_center_id“ den Wert AMAZON_EU (für Europa) ein. Stellen Sie dann sicher, dass Ihr Attribut „Menge“ keinen Wert enthält, da sich Amazon um die Sendungen kümmert. Für den Fall, dass nicht alle Ihre Produkte von diesem Programm betroffen sind, können Sie in der Lengow Plattform eine Regel einrichten, die Ihre Mengen für die betroffenen Produkte auf Null erhöht.

Ihre Amazon FBA-Bestellungen gehen dann in Lengow in den Status „Versandt“ oder in Ihrem Backoffice über unsere API oder eines unserer Module über.

5/ Optimieren Sie die Titel Ihrer Produkte

Der Titel spielt, wie das Hauptbild Ihres Produkts, eine entscheidende Rolle bei den Kaufentscheidungen der Verbraucher. Schreiben Sie dazu ansprechende und gut strukturierte Titel, indem Sie relevante und präzise Keywords mit maximal 200 Zeichen hinzufügen.

Amazon Titel

Amazon fordert seine Verkäufer auf, sich an die Nomenklatur anzupassen. Das bedeutet zum Beispiel, dass Sie den Anfangsbuchstaben jedes Wortes in Ihren Titeln großschreiben. Um diese Aufgabe zu erleichtern, gibt die Lengow Plattform Händlern die Möglichkeit, eine Regel einzurichten, indem sie die Funktion UPPERWORD ($Ihr Feld_Titel) verwenden, um diese Aktion für ihren gesamten Produktkatalog zu automatisieren.

Um mehr darüber zu erfahren, wie Sie Ihr SEO optimieren und die Buy Box bei Amazon gewinnen können, laden Sie die neue Version unseres Leitfadens herunter. Darin finden Sie die besten Techniken, um auf diesem Marktplatz erfolgreich zu sein.

Tipps für erfolgreiches SEO auf Amazon

Boosten Sie Ihr Amazon-Ranking und gewinnen Sie die Buy Box Das Ziel e…

Mehr erfahren

Adrian Gmelch

Adrian Gmelch ist Tech- und E-Commerce-begeistert. Er betreute zunächst große Tech-Unternehmen bei einer internationalen PR-Agentur in Paris, bevor er für die internationale Öffentlichkeitsarbeit bei Lengow tätig wurde.