Verbessern Sie Ihre PLA Shopping-Kampagnen mit Lengow

3'

Seit ihrer Einführung im Oktober 2012 ist die Popularität der Product Listing Ads von Google stark und ununterbrochen gestiegen. Die PLA Ausgaben sind zu 300% gestiegen und dieses neue Visuelle-Werbeformat, das rechts neben den Google Suchmaschinenresultaten angezeigt wird, zieht Klick-Raten die höher als 20% sein können.

Lengow arbeitet seit 2010 mit Google Shopping und verstärkt seit dem konsequent die angebotenen Möglichkeiten für E-Tailer, um es ihnen zu ermöglichen ihre Kundenakquisition-Kampagnen mit mehr Abstand und Effizienz steuern und kontrollieren zu können. Das Resultat spricht für sich: Mehr als 50% unserer Kunden, die einen Preisvergleichsfeed haben, optimieren ihn vorher in ihrem Merchant Center. Dies hat uns dazu gebracht enger und enger mit den Teams von Google zusammenarbeiten und uns mit den neuen Ad-Formaten, wie Product Listing Ads, familiär zu machen.

Seit Oktober 2013 ersetzen die Shopping-Kampagnen nach und nach die PLAs. Sie sind eigentlich deren neue Generation und müssen von allen E-Tailern bis Ende August 2014 übernommen werden. Lengow arbeitet seit deren Bekanntgabe daran, Ihnen die besten und leistungsfähigsten Tools diesbezüglich anzubieten.

PLA-Potenzial :

PLA repräsentieren nur 15 bis 20% des Adwords Budgets der E-Tailer, aber diese Zahl wird im Laufe des Jahres sehr schnell steigen. Das PLA-Werbeformat entwickelt sich in der Tat sehr schnell, weil es E-Tailern ermöglicht bei den Bids kompetitiv zu bleiben und dank ansprechenden Produktbildern gute Klickraten zieht.

3 Vorteile der Shopping-Kampagnen :

Optimiertes Verwaltungs-Interface :

Die Shopping-Kampagnen ermöglichen es, den Inhalt Ihres Feeds direkt in AdWords zu visualisieren, um Ihre Produkte per Annoncen-Gruppen zu segmentieren. Dies ermöglicht es unter anderem verschiedene „max CPC“ Preise, je nach Produkttyp, festzulegen. Diese Gruppen können auch durch Produkt-Attribute (wie sie in Ihrem Feed stehen) wie zum Beispiel die Kategorie oder die Marke gestaltet werden. Sie können auch Custom Labels nutzen um Ihre Produkt-Gruppen in Ihrem Feed zu strukturieren und zu organisieren, sofern dieser korrekt im Google-Interface importiert wurde. Dies kann es zum Beispiel ermöglichen Produkte mit großer Preisspanne von denen mit kleiner Preispanne zu trennen.

Erweiterte Reporting-Solutions

Die Shopping-Kampagnen ermöglichen es die Leistungsfähigkeit der Ads per Gruppen, Attributen oder Produkten zu visualisieren. Alles kann nach dem Google Shopping Kategorien-Listing, dem Produkttyp, der Marke, oder den Custom Labels sortiert werden, um den E-Tailern eine schnelle Identifizierung des aktuellen Wachstums-Ursprung zu bieten. So können Sie Ihr Budget schnell für die Teile Ihres Katalogs anpassen, welche am meisten Klicks ziehen.

Konkurrenz-Daten :

Um Ihnen zu helfen Ihre PLA Kampagnen zu optimieren und zu entwickeln, liefern die Shopping-Kampagnen eine gewisse Anzahl an Informationen über die Konkurrenzfähigkeit jedes Produktes (dank den Key-Words die Sie eingestellt haben). Sie können so ein „Benchmark“ Feld einfügen um die Durchschnitts-Klickrate und den „max CPC“ anderer Anbieter ähnlicher Produkte zu visualisieren. Die  Informationen von hunderten von E-Tailern werden gesammelt, bleiben aber natürlich vollkommen anonym. Bald bekommen Sie auch Zugriff auf Impression-Parts, Bid-Simulatoren und eine Schätzung der entgangenen Gelegenheiten aufgrund eines mangelnden Budgets.

Lengow und Shopping-Kampagnen :

Lengow arbeitet mit den PLA Teams von Google, um sein Tool immer weiter zu entwickeln und einzigartige Shopping-Kampagnen-Verwaltungs-Funktionalitäten, für immer mehr Kontrolle und Rentabilität der Akquisitions-Kosten, anbieten zu können. Lengow Kunden, die einen Beta-Zugang bekommen möchten, können uns ab sofort kontaktieren 😉

Katharina Finninger