Wie Sie Ihre Feeds mit Lengow auf Marktplätze migrieren können

6'

Marktplätze, die schon vor der Pandemie ein Muss für Einzelhändler waren, haben seit Beginn der Coronakrise einen rasanten Aufschwung erlebt. Im vierten Halbjahr 2020 verzeichneten die Marktplätze so ein Wachstum von über 80 Prozent. Im Jahr 2021, als der Online-Handel um 12 % wuchs, verzeichneten die Marktplätze ein Wachstum von 25 % im Vergleich zum Vorjahr! Und dieser Trend ist ungebrochen. Bis 2024 wird erwartet, dass der Anteil der Marktplätze an den B2C-Online-Einkäufen über 70 % erreichen wird! Es ist daher sehr wichtig, dass Sie auf diesen Plattformen präsent sind, und dabei auch einen Feed-Manager einsetzen, um Ihre Produktkataloge zu optimieren. Dann, Sie verkaufen bereits auf einem oder mehreren Marktplätzen und überlegen, auf Lengow umzusteigen. Was passiert mit Ihren Produktdatenblättern? Wie können Sie sicherstellen, dass Ihre Angebote und die bestehenden Referenzen auf verschiedenen Marktplätzen übereinstimmen? Das wollen wir gleich ansehen.

Migration von Produktbeschreibungen auf Marktplätzen: die Methode des “EAN-Matching”.

Eine Migration ist per Definition ein komplexer Prozess. Glücklicherweise gibt es eine praktische, schnelle und effektive Methode, die Sie anwenden können, um Lengow beizutreten und dabei Ihre Produktbeschreibungen auf den verschiedenen Marktplätzen, mit denen Sie arbeiten, beizubehalten: das “EAN-Matching”. Ein Mechanismus, der auf dem EAN-Code der Artikel basiert und es Ihnen ermöglicht, Ihre Angebote (Preis, Lagerbestand und Lieferdaten) mit den Produkten zu verknüpfen, die bereits bei dem/den Verteiler(n) existieren.

Der Vorteil? Ganz einfach: Wenn Ihre Produktdatenblätter schon auf der Plattform online sind, brauchen Sie keine neuen zu erstellen – und sparen so eine Menge Zeit. Außerdem behalten Sie nach dem Manöver Ihren Verkaufsverlauf auf den entsprechenden Plattformen bei. Außerdem funktioniert die Methode des EAN-Matching bei den meisten Verteilern.

Dazu müssen jedoch drei Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Die Produkte, die Sie aufeinander abstimmen möchten, müssen bereits in der Datenbank des Verteilers vorhanden sein;
  • Jedes Produkt muss mit der entsprechenden Kategorie auf der Plattform gematcht worden sein;
  • Bei manchen Marktplätzen kann es notwendig sein, Ihre Artikel zu kategorisieren – lesen Sie dazu den Artikel “Matching EAN”, welcher über das Help Center zugänglich ist.

Jedes Produkt in Ihrem Katalog muss über einen EAN-Code verfügen. Nur Amazon kann darauf verzichten, indem es über den Listing Loader Feed von Lengow auf ihren eigenen Identifikatoren (ASIN) aufbauen .

Beachten Sie, dass einige Marktplätze andere Voraussetzungen vorschreiben können . Bei Cdiscount oder Zalando müssen beispielsweise die Pflichtfelder “Produkte” in Lengow ausgefüllt werden, damit der Feed als gültig betrachtet wird.

Die EAN-Matching-Methode ist also ein einfacher und effektiver Weg, um Ihre Produktfeeds zu migrieren, ohne bei Null anfangen zu müssen. Allerdings gibt es eine Einschränkung zu bedenken: Sie können nur Preis-, Umsatzsteuer-, Lager- und Lieferinformationen in Ihren Referenzen ändern. Um andere Attribute (z. B. Titel oder Beschreibung) zu ändern, müssen Sie entweder über den Marktplatz oder über Lengow agieren. In letzterem Fall müssen Sie jedoch alle als obligatorisch aufgeführten Produktattribute ausfüllen.

Schließlich ist zu beachten, dass einige Verteiler keine EAN-Übereinstimmung zulassen – dies gilt besonders bei eBay. Das heisst, dass es nicht möglich ist, Produkte mit bestehenden Anzeigen über den EAN-Code in Lengow zu aktualisieren: Sie müssen neue Anzeigen erstellen, die dann automatisch aktualisiert werden.

Die Schritte einer Migration mit Lengow

marketplace_management_lengow

Das EAN-Matching trägt dazu bei, den Einrichtungsprozess extrem zu vereinfachen, wenn Sie einen (neuen) Workflow-Manager einführen. Tatsächlich müssen Sie nur fünf Felder ausfüllen, um Ihre Produktdatenblätter zu aktualisieren: Kennung, EAN-Code, Preis, Menge, Lieferinformationen. Das Verfahren dauert im Durchschnitt drei- bis fünfmal weniger lange als eine herkömmliche Integration. So sollten Sie keine Vertriebstage verlieren (es sei denn, es gibt Probleme mit der Berechtigung auf dem Marktplatz oder Probleme mit den Einstellungen).

Hier sind die Schritte, die Sie unternehmen müssen, um Ihre Feeds auf Lengow zu migrieren:

  • Führen Sie zusammen mit dem Lengow -Team ein Audit des “Quell”-Produktfeeds durch und erstellen Sie eine Liste der Marktplätze, auf denen Sie Ihre Artikel bereits verkaufen (und mit denen Sie weiterhin zusammenarbeiten möchten);
  • Installieren und konfigurieren Sie die Lengow-Plattform und profitieren Sie dabei von der Begleitung durch unsere Teams ;
  • Benachrichtigen Sie die betroffenen Marktplätze über Ihren Feed-Manager-Wechsel;
  • Informieren Sie sich über den EAN-Matching-Prozess des jeweiligen Marktplatzes (das Lengow Help Center stellt Ihnen entsprechende Leitfäden zur Verfügung);
  • Richten Sie Ihre Kanäle unseren spezifischen Anweisungen nach für das EAN-Matching entsprechend den Erwartungen jedes Marktplatzes ein;
  • Warten Sie auf grünes Licht vom Marktplatz, um den Produktfeed in Lengow zu aktivieren;
  • Exportieren Sie die Daten auf den Marktplatz und vergewissern Sie sich, dass die Änderungen an Preis, Menge und Lieferung für die bestehenden Einträge übernommen wurden.

Wenn Sie zum ersten Mal mit Lengow zusammenarbeiten, hilft Ihnen unser Schulungsteam bei der Erstellung Ihrer Produktangebote auf dem Marktplatz Ihrer Wahl.

Wenn Sie auf mehr Kanälen oder Marktplätzen vertreiben möchten, können Sie unser Professional Services Team in Anspruch nehmen. Unsere Betriebsexperten ergänzen Ihre bestehenden internen Teams, indem sie Kanäle für Sie einrichten und betreiben und dabei nach Ihren Kampagnenplänen arbeiten.

Schauen Sie sich die Aufzeichnung unseres Webinars an, um herauszufinden, wie unser Professional Services Team Sie bei der Umsetzung Ihrer E-Commerce-Strategie und beim Erreichen operativer Spitzenleistungen unterstützen kann.

“Viele Onlinehändler kommen zu Lengow, während sie schon auf anderen Marktplätzen verkaufen. Wir begleiten sie dabei, damit die Umstellung dank einfacher Parametrierung so schnell und reibungslos wie möglich verläuft. Unsere Lengow-Teams sind dazu ausgebildet, diesen wichtigen Schritt bestens zu meistern”.

Chloé MARTINEAU

Training Team Manager @ Lengow

Beenden wir diesen Migrationsleitfaden mit einigen praktischen Tipps, die Sie im Hinterkopf behalten sollten:

  • Seien Sie vorausschauend: Planen Sie die Migration Ihrer Produktdatenblätter so früh wie möglich, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, z. B. indem Sie die Marktplätze, mit denen Sie zusammenarbeiten, im Voraus auflisten. Vergessen Sie nicht, die Marktplätze über Ihren Wechsel des Feed-Managers zu informieren, da sie den Migrationsprozess (und die Lengow-Lösung) bestens kennen.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie für alle Ihre Produkte eindeutige (und gültige) EAN-Codes haben.
  • Nutzen Sie die von Lengow angebotene Unterstützung, wenn Sie ein neuer Kunde sind, denn danach sind Sie völlig unabhängig. Aber keine Sorge: Der Support ist immer für Sie da, wenn Sie Hilfe brauchen! 
  • Geben Sie bei Ihren Gesprächen mit dem Technik-Team an, mit welchen IDs Ihre Karteikarten erstellt wurden, damit Ihre Angebote sicher mit den vorhandenen Referenzen übereinstimmen.

Die Migration auf Marktplätze kann bei der Einführung eines Feed-Managers einem komplexen Prozess gleichen. Zum Glück tut Lengow alles, um Ihnen die Aufgabe mit kompetentem Service zu erleichtern, damit der Übergang so schnell (und so angenehm) wie möglich verläuft. Sie müssen nur noch loslegen … und auf die Teams von Lengow vertrauen, die darauf geschult sind, alle Ihre Probleme zu lösen.

Demande de contact DE

Tom Reichelt

Field Marketing Manager - D/A/CH

Ihre E-Commerce-Bibliothek

Machen Sie das Beste aus Social Commerce

Mehr erfahren

Wie L ORÉAL LUXE seinen Umsatz bei Google Shopping um 80% steigern konnte

Mehr erfahren

Brands und Produkte auf Amazon in der Kategorie Garten

Mehr erfahren

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit dem Absenden dieses Formulars ermächtigen Sie Lengow, Ihre Daten zum Versand von Newslettern zu verwenden. Sie haben das Recht, auf diese Daten zuzugreifen, sie zu berichtigen und zu löschen, ihrer Verarbeitung zu widersprechen, sie einzuschränken, sie tragbar zu machen und die Richtlinien für ihr Schicksal im Falle des Todes festzulegen. Sie können diese Rechte jederzeit ausüben, indem Sie an dpo@lengow.com schreiben.

newsletter-image