Amazon Vendor Central versus Seller Central: Welches Modell wählen?

5'

Amazon ist die weltweit führende E-Commerce-Plattform und stellt ein echtes Sprungbrett für Händler und Marken dar, die ihr Geschäft außerhalb ihres Online-Shops oder gar ihres Landes entwickeln möchten. Um mehr über das Angebot von Amazon zu erfahren, vergleichen wir für Sie heute die beiden möglichen Amazon-Modelle: Vendor Central und Seller Central.

Amazon Vendor Central und Seller Central: Welcher Unterschied?

Mit Vendor Central verkaufen Sie Ihre Artikel direkt an Amazon. Amazon wir dann zum Vertreiber Ihrer Produkte. Amazon kauft und lagert Ihre Waren und kümmert sich um  Preisgestaltung, Versand, Retouren, Kundenservice usw.

Seller Central hingegen gibt Ihnen als Verkäufer die Möglichkeit, Ihre Produkte direkt an neue Kunden auf dem Marktplatz zu verkaufen.

Wenn Sie Ihre Produkte bei Amazon verkaufen möchten und zwischen Vendor Central und Seller Central zögern, hier anbei einige Funktionen, die Ihnen bei der Entscheidung des Modells helfen können.

Der Preis Ihrer Produkte

Mit der Wahl von Vendor Central übernimmt Amazon mit seinem automatisierten System die Preisgestaltung Ihrer Produkte. Auf diese Weise kann der Marktplatz, wenn er es wünscht, günstigere Preise als Ihre verlangen. Dies kann in einigen Fällen die Margen verringern, da der Verkauf an einen Zwischenhändler und nicht direkt an den Endkunden erfolgt.

Umgekehrt ermöglicht Ihnen die Verwendung von Seller Central, die Kontrolle über die Preise zu behalten, die Sie berechnen möchten und die Sie auf Wunsch nach unten korrigieren können, um insbesondere die Buy Box zu erhalten.

Promotion-Tools

Mit dem Angebot Vendor Central erhalten Sie Zugang zu gesponserten Anzeigen von Amazon (ASA). Dieser Dienst bietet Händlern eine Reihe von Funktionalitäten:

> Sponsored Products: Anzeigen, die in den Suchergebnissen und auf Produktblättern sichtbar sind.

Amazon_Sponsored_Products

Sponsored Brands: Anzeigen, die oben auf der ersten Seite der Suchergebnisse sichtbar sind. Dieses Format ermöglicht es Ihnen, die Aufmerksamkeit der Käufer gleich zu Beginn ihrer Suche mit Ihrem Logo, einem individuellen Titel und bis zu drei Produkten aus Ihrem Katalog zu erregen. Darüber hinaus ist es besonders interessant und effektiv, wenn Ihre Produkte noch nicht natürlich auf dem Markt referenziert sind.

Amazon_Sponsored_Brands

> Sponsored Display (Beta): Anzeigen, die nach Produkt oder Publikum ausgerichtet sind. Die Möglichkeit, Besucher auf Ihre Produktdetailseite zu locken und Verkäufe zu generieren.

Amazon display ad

Schließlich sollten Sie wissen, dass diese drei Anzeigenformate dem CPC in Rechnung gestellt werden und auf jeder Art von Gerät (Smartphone, Computer, Tablet) verfügbar sind.

Hinweis: Mit Vendor Central haben Sie auch Zugang zu saisonalen Geschenkläden, Flash-Verkäufen, A+-Inhalten auf Ihren Produktseiten, Platzierung nach Marken oder dem Tester-Club.

Obwohl Amazon Sponsored Ads (ASA) ein Potenzial für Händler hat, erfordert das Schalten dieser Anzeigen Zeit und Mühe, um die Vorteile dieser Funktionen zu nutzen.

Auf der Seite von Seller Central haben die Händler auch Zugang zu gesponserten Produkten.

Logistik

Mit Vendor Central profitieren Sie von einer vereinfachten Logistik, da Lagerbestand und Bestellungen über Amazon abgewickelt werden. Der Marktplatz gibt jede Woche eine Großbestellung auf, die Sie dann an die Vertriebszentren von Amazon liefern müssen. Auf diese Weise müssen Sie nicht mehr jeden Kundenauftrag einzeln verwalten. Sie sollten sich jedoch bewusst sein, dass es nicht möglich ist, den Bestand, den Sie an Amazon senden, für die Verwaltung von Bestellungen über andere Marketingkanäle zu verwenden.

Bei Seller Central behalten Sie die Kontrolle über Ihren gesamten Bestand, den Sie an die Kanäle Ihrer Wahl verteilen können. Sie haben auch die Möglichkeit, den Dienst “Fulfillment by Amazon” (FBA) zu nutzen.

Kundenservice

Was den Kundenservice betrifft, so kümmert sich Amazon mit Vendor Central um all Ihre Kundenservice- und Betrugsangelegenheiten.

Mit Seller Central haben Sie Unterstützung, um auf Ihre Katalog-, Bestands- oder Zahlungsprobleme zu reagieren, und Sie haben mehr Flexibilität, um Produkt-Feeds hinzuzufügen. Bei diesem Angebot haben Sie jedoch nicht unbedingt einen speziellen Kundenbetreuer. Darüber hinaus können Sie auch einen Kundendienst der ersten Ebene in Anspruch nehmen, wenn Sie den Dienst “Versand durch Amazon” nutzen.

Vorteile und Nachteile

Vendor Central

Vendor Central stellt Händlern eine bestimmte Anzahl von Werbemitteln zur Verfügung, die es ihnen ermöglichen, Sichtbarkeit zu erlangen, und bietet eine globale Verwaltung der Logistik. Darüber hinaus stellt das Label “Versand durch Amazon” einen Vertrauensindikator für E-Shopper dar, wenn sie Produkte kaufen.

Bitte beachten Sie jedoch, dass dieser Service nur auf Einladung von Amazon erhältlich ist. Da die Preise von Amazon festgelegt werden, haben Sie außerdem keine Kontrolle über die angewendeten Preise und Margen und haben weniger Einblick in die Entwicklung Ihres Bestands, der direkt von Amazon verwaltet wird.

Praktische Informationen: Verhandlungen über Produktpreise und Provisionen (von 4 bis 10%) für Marketingausgaben.

Seller Central

Seller Central bietet mehr Spielraum bei den festgelegten Preisen. Außerdem haben Sie eine bessere Bestandskontrolle und Qualitätsunterstützung.

Es stehen Ihnen jedoch weniger Werbemittel zur Verfügung und Sie müssen die gesamte Lieferkette wie Lagerbestand, Versand, Retouren etc. verwalten, es sei denn, Sie nutzen den Service “Versand durch Amazon”.

Praktische Information: Für das professionelle Verkäufer-Konto ist die Anzahl der Produkte für 39€/Monat unbegrenzt.

Amazon Vendor versus Seller Central

Wie möchten Sie auf Amazon verkaufen? – Update 2020 In diesem L…

Mehr erfahren

Adrian Gmelch

Adrian Gmelch ist Tech- und E-Commerce-begeistert. Er betreute zunächst große Tech-Unternehmen bei einer internationalen PR-Agentur in Paris, bevor er für die internationale Öffentlichkeitsarbeit bei Lengow tätig wurde.