B2B-E-Commerce: Erreichen Sie Geschäftskunden auf Marktplätzen

3'

blog_secteur_b2b_une

Prognosen zufolge, wird der globale B2B-E-Commerce Markt bis 2020 einen Marktwert von 7 Milliarden US-Dollar erreichen. Drei Viertel der B2B-Händler verkaufen noch nicht online – das Wachstumspotenzial ist dementsprechend sehr groß. Wir stellen Ihnen heute die B2B-Marktplätze, Amazon Business (DE und GB) und CdiscountPro (FR) vor. 

blog_secteur_b2b_body

27 % des globalen E-Commerce-Marktanteil

Voraussichtlich wird der B2B E-Commerce US-Markt bis ins Jahr 2020 über 1 Billiarde Dollar wert sein.* Angetrieben durch Online-Marktplätze wird, Prognosen zufolge davon ausgegangen, dass der B2B E-Commerce Markt bis 2020 einen globalen Marktanteil von 27% einnehmen wird.** Auch in Deutschland sieht es sehr positiv aus. Einer Experten-Umfrage zufolge gehen 73 Prozent von einem Anstieg der geschäftlichen Online-Einkäufe über Online-Händler und Marktplätze bis ins Jahr 2020 aus. ***

Das Kaufverhalten von Geschäftskunden

Während B2B-Händler Ihre Geschäftsstrategie eher langsam auf digitale Vertriebswege ausweiten, sind Geschäftskunden hingegen wahre Profis im Online-Shopping und suchen nach einer komfortablen Art und Weise ihre B2B- und persönlichen Einkäufe online zu erledigen. Allerdings weisen Geschäftskunden ein besonderes Verbraucherverhalten auf. Sie haben beispielsweise andere Erwartungen was den Preis, die Zahlungsmethoden und die Lieferung betrifft. B2B-Kunden sind allerdings auch sehr loyale Kunden und tendieren mehr dazu, bei dem gleichen B2B-Händler wieder zu bestellen. Dadurch entstehen oftmals lang andauernde Geschäftsbeziehungen mit dem Händler.

Marktplätze: Wachstumstreiber des B2B-E-Commerce

Ähnlich wie im B2C-E-Commerce, sind auch im B2B-Markt, Marktplätze die Wachstumstreiber. Amazon und Alibaba waren die ersten Marktplätze die ein B2B-Angebot veröffentlicht haben. Laut iResearch hat Alibaba einen B2B-Marktanteil von 40 % in China. Weitere Marktplätze folgen, wie beispielsweise die französischen Marktplätze Outiz und Cdiscount. Geschäftskunden haben einige Geschäftsvorteile auf B2B-Marktplätzen, wie beispielsweise Großhandelspreise, Steuervorteile und individuelle Zahlungsbedingungen.  

Verkaufen Sie Ihre Produkte auf B2B-Marktplätzen mit Lengow

Offre_btob_lengow

Um auf Amazon Business (Deutschland und GB) und Cdiscount Pro (Frankreich) zu verkaufen, brauchen Sie zunächst ein Verkäuferkonto auf den Plattformen. Informieren Sie anschließend die Marktplätze darüber, dass Sie den B2B-Verkauf aktivieren möchten. Falls Sie bereits auf diesen Marktplätzen verkaufen, müssen Sie nur die Option zum B2B-Verkauf hinzufügen. Um mehr über die einzelnen Schritte zum erfolgreichen B2B-Verkauf zu erfahren, kontaktieren Sie unser Help Center.

Erfahren Sie mehr in unserem B2B-Whitepaper.

B2B

Noch kein Kunde von Lengow? Kontaktieren Sie uns jetzt und profitieren Sie von unserem B2B-Angebot!

Quellen:
 *Forrester
** Frost & Sullivan
***ibi research/Votum

author_avatar

Imke Müller-Wallraf