Direct-to-Consumer (DtoC): Wie trägt die Lengow-Plattform zu Ihrer Markenleistung bei?

4'

Als DNVB (Digital Native Vertical Brands) oder DtoC-Marke im Entstehen ist es wichtig, dass Sie Ihr E-Business nicht auf Ihren Online-Shop beschränken. Um die Erwerbsquellen zu variieren und Ihr Publikum zu erweitern, unterstützt Lengow Sie bei der Werbung für Ihre Produkte auf Marktplätzen, in Suchmaschinen und sozialen Netzwerken (über Produktanzeigen). Lassen Sie uns gemeinsam entdecken, wie unsere Plattform es Ihnen ermöglicht, die Kontrolle über Ihr Unternehmen zu behalten und die besten Chancen auf dem Markt zu nutzen.

Senden Sie qualitativ hochwertige und verbesserte Produktinformationen

Der Direktverkauf an den Endverbraucher zieht immer mehr Marken an, die eine bessere Kontrolle über ihr Business suchen. Neben der Kontrolle des Images und der Preisgestaltung ermöglicht diese Strategie den Akteuren dieses Modells auch die Auswahl der Kanäle, auf denen sie ihre Produkte verkaufen wollen. Nachdem sie ihren Online-Shop entwickelt haben, wenden sich viele Marken neuen Akquisitionskanälen wie sozialen Netzwerken, Marktplätzen oder der Suchmaschine Google zu. All diese Produktdaten fließen von einem Kanal zum anderen, müssen aber kontinuierlich aktualisiert und angereichert werden, um ein optimales Einkaufserlebnis für die Käufer zu gewährleisten.

Um Ihre Produktdaten schnell und einfach auf neue Kanäle zu bringen, führt Sie unsere Plattform bei der Einrichtung Ihrer Attribute entsprechend des ausgewählten Senders an. Diese Attribute können obligatorisch (Titel, Beschreibungen, Bilder, Preise,…) oder optional sein. Neben der Gewährleistung der Veröffentlichung Ihrer Produkte tragen diese Attribute auch zur Anreicherung Ihrer Produktblätter bei und erhöhen Ihre Sichtbarkeit auf Marketingkanälen.

Sobald Ihr Katalog versandt wurde, können Sie bei den Fehlerberichten auf Lengow, den Status Ihrer Produkte abfragen und die notwendigen Korrekturen an Ihren fehlerhaften Artikeln mit nur wenigen Klicks vornehmen, um sie schnell wieder in den Verkauf zu bringen. Mit Hilfe dieser Berichte profitieren Sie von einer besseren Lesbarkeit und einem besseren Verständnis der von Marktplätzen übermittelten Fehler.

Nutzen Sie Ihre Daten zur Leistungssteigerung

Wenn Sie dem DtoC-Modell folgen, haben Sie einen doppelten Vorteil. Sie beherrschen nicht nur die Daten, die sich um Ihre Marke drehen, sondern haben auch eine 360°-Vision Ihrer Kunden, nachdem Sie eine direkte Beziehung zu ihnen aufgebaut haben.

Um Ihre Datenkontrolle zu stärken und Ihr Wissen über Ihre Kunden zu vertiefen, müssen Sie die richtigen Tools einsetzen, um die besten strategischen Entscheidungen zu treffen. Innerhalb unserer Plattform stellen wir Ihnen unsere Lengow-App für Google Analytics zur Verfügung. Diese Anwendung, die im Rahmen unserer Funktion “Zusätzliche Quellen” verfügbar ist, ermöglicht es Ihnen, Ihren Produktkatalog mit statistischen Informationen aus Ihrem Online-Shop anzureichern, um Ihre Entscheidungsfindung zu unterstützen.  

Um auf diese App zuzugreifen, müssen Sie lediglich Ihr Google Analytics-Konto mit Lengow verbinden. Verwenden Sie dann Makro-Traffic-Trends und Verkäufe von Ihrem Online-Shop, um Ihren Katalog strategisch zu konfigurieren und maximale Verkäufe zu gewährleisten. So können Sie beispielsweise beschließen, erst einen Teil Ihres Katalogs zu testen, bevor Sie sich dazu entscheiden, alle Produkte auf einem Marktplatz zu verkaufen. Senden Sie dazu nur die Top 50 Ihrer profitabelsten Produkte, basierend auf den Einnahmen der letzten 7 Tage.

Ihre Botschaften und Produkte aufeinander ausrichten

Ob es sich um Instagram oder Pinterest handelt, es ist wichtig, eine gewisse Konsistenz zwischen den organischen Botschaften, die Sie auf Ihrer Markenseite veröffentlichen, und den Shopping-Anzeigen, die den Nutzern dieser sozialen Plattformen angeboten werden, zu wahren.

Damit Ihre Anzeigen ein Echo auf Ihre Beiträge haben, segmentieren Sie Ihren Produktkatalog mit unserer Funktion “Segmente”. Sie können z.B. nur bestimmte Produktlinien oder Produkte einsenden, um die Sie eine starke Community aufgebaut haben.

Synchronisieren Sie Ihre Bestände zum Verkauf auf Marktplätzen

Wenn Sie Ihre Produkte auf mehreren Marktplätzen verkaufen, kann die Bestandsverwaltung schnell komplexer werden, da Sie sicherstellen müssen, dass Sie online über einen täglich aktualisierten Bestand verfügen.

Um jegliche Frustration Ihrer Kunden zu vermeiden, bietet Ihnen Lengow die Möglichkeit, Ihre (e)Commerce-Lösung (Shopify, WooCommerce, PrestaShop, Magento etc.) zu verbinden, um die Bestandsinformationen zwischen Ihrer Online-Verkaufsseite und den Marktplätzen zu synchronisieren. Wenn Sie den logistischen Teil auslagern möchten, verlassen Sie sich schließlich auf Marktplatz-Fulfillmentdienste, die mit unserer Plattform kompatibel sind: Amazon Shiped (FBA), Cdiscount Fulfillment und Mano Fulfillment (beide in Frankreich).

Adrian Gmelch

Adrian Gmelch ist Tech- und E-Commerce-begeistert. Er betreute zunächst große Tech-Unternehmen bei einer internationalen PR-Agentur in Paris, bevor er für die internationale Öffentlichkeitsarbeit bei Lengow tätig wurde.