[Interview des Monats] Sabine Treml, Team Lead DACH

3'

1/ Hallo Sabine, kannst Du Dich in ein paar Worten vorstellen?

Nach einem einmonatigen Training mit den Teams in Paris kam ich im Oktober 2017 in das Münchner Büro, um als Manager New Key Accounts für den DACH-Markt tätig zu sein. Seit diesem Sommer leite ich nach einer internen Umstrukturierung das DACH-Team als Team Lead.

Wie einige andere „Lengowianer“ habe ich zuerst für einen Marktplatz gearbeitet, genauer gesagt bei PriceMinister Rakuten. Das Angebot von Lengow in München war für mich eine großartige Gelegenheit, im E-Commerce-Sektor zu bleiben, der mir weiterhin sehr gefällt, und gleichzeitig mehr „technische“ Fähigkeiten für die Vermarktung einer SaaS-Lösung zu erwerben. Diese Mission ermöglichte es mir auch, nach einigen spannenden Jahren in Frankreich in mein Heimatland zurückzukehren.

2/ Wie sieht ein typischer Tag bei Lengow für Dich aus?

Als Team Lead habe ich eine Doppelfunktion: Meine Hauptaufgabe ist es, der Ansprechpartner auf dem deutschen Markt intern und extern zu sein. Ich schule und leite unser Team vor Ort in München und stelle dessen Leistung sicher. Ich berichte auch an unsere Muttergesellschaft und stehe in engem Kontakt mit den Teams in Paris und Nantes.

Darüber hinaus betreue ich weiterhin neue Key Accounts. Hier besteht meine Aufgabe darin, Profile von Händlern oder Marken zu ermitteln, die unsere Lösung implementieren wollen, um die Leistung ihrer Produktfeeds zu steuern, zu messen und zu optimieren.

Ich kontaktiere diese Händler, bewerte dessen Bedürfnisse, stelle ihnen unsere Plattform und deren Nutzung in einer Online-Demo vor, beantworte ihre technischen Fragen mit Hilfe unseres Support-Teams und unterstütze sie bei ihren ersten Schritten auf Lengow.

3/ Mit welchen Projekten bist Du zurzeit beschäftigt?

Wir bereiten gerade die dritte Ausgabe unserer Lengow Connect in Zusammenarbeit mit Stylight in München vor (14. November 2019). Dies ist unsere jährliche, regionale Veranstaltung, bei der Kunden und Partner an einem Nachmittag mit Konferenzen und anschließendem Cocktailempfang zum Netzwerken zusammenkommen. Wenn Sie sich für Themen wie E-Commerce-Automatisierung und Cross Border interessieren, dann sind sie hier bestens aufgehoben.

Natürlich bereiten wir auch Ziele und Messen des nächsten Jahres vor, um Lengow mehr Präsenz und einen prominenten Platz in der Welt des E-Commerce in Deutschland zu verschaffen. Zu diesem Zweck bauen wir Partnerschaften mit lokalen Akteuren wie Marktplätzen und Webagenturen aus.

Wir sind auch auf der Suche nach einer Erweiterung des Teams, deshalb arbeite ich mit unserer Personalabteilung zusammen, um vielversprechende Kandidaten für das Abenteuer Lengow zu finden.

4/ Dein Tipp, um bei der Arbeit Zeit zu gewinnen?

Während meinen Arbeitsjahren in Frankreich haben mich meine Kollegen manchmal wegen meiner „deutschen Gründlichkeit“ spaßeshalber verspottet. Aber ich denke, dass ist völlig übertrieben. (lacht) Nein, ehrlich gesagt, versuche ich, die Dinge von Anfang an richtig zu machen, um nicht unnötige Zeit zu verschwenden.

5/ Die letzte wichtige E-Commerce-News?

Die angekündigte europäische Partnerschaft zwischen Cdiscount in Frankreich, dem Marktplatz real.de in Deutschland, ePRICE in Italien und eMAG in Rumänien. Für Händler, die auch in diese Länder verkaufen, ist diese Zusammenarbeit eine großartige Gelegenheit, ihr tägliches Leben zu erleichtern – umso mehr natürlich, wenn sie Lengow nutzen, um einwandfreie Produktfeeds zu haben und ihre Umsätze über unser Dashboard zu optimieren!

6/ Welcher E-Shopper-Typ bist Du?

Ich bin immer auf der Suche nach neuen, coolen Shops – nicht nur für die Arbeit. Online einkaufen ist einfach sehr bequem, egal ob für Tickets, Bücher, Geschenke oder Kosmetika. Zu Hause schalte ich meinen PC immer weniger ein, so dass das Einkaufen auf dem Smartphone erledigt wird und ich finde das Konzept des Click & Collect auch sehr praktisch. Allerdings mache ich meine Lebensmittel-Einkäufe noch nicht online, also habe ich noch Potenzial!

7/ Lengow in drei Wörtern zusammengefasst?

Das mach ich doch glatt mit drei „i“s: international, innovativ und intelligent.

Adrian Gmelch

Adrian Gmelch ist Tech- und E-Commerce-begeistert. Er betreute zunächst große Tech-Unternehmen bei einer internationalen PR-Agentur in Paris, bevor er für die internationale Öffentlichkeitsarbeit bei Lengow tätig wurde.