Interview mit bol.com, dem größten Marktplatz der Benelux-Staaten

3'

Anfang des Jahres wurde Lengow der „Bronze Partner“-Status des Marktplatzes bol.com erteilt, was unsere Partnerschaft bestätigt. Mit 12 Millionen Kunden in den Niederlanden und Belgien kann sich bol.com als größter lokaler Marktplatz* bezeichnen. Laurent Deckx, Business Development Manager bei bol.com, stellt uns heute den Marktplatz und seine exklusiven Tipps zur Steigerung Ihrer Verkäufe auf der Plattform vor.

1/ Hallo Laurent, können Sie sich unseren Lesern vorstellen?

Hallo, ja gerne! Ich bin jetzt seit fast drei Jahren bei bol.com. Anfangs war ich als Marktmanager für Haushaltsgeräte tätig und bin jetzt seit Anfang 2021 Business Development Manager für Frankreich. Meine Mission bei bol.com ist es, eine Auswahl an qualitativen französischen Verkäufern zu rekrutieren, um unser Sortiment zu erweitern und bessere Preise für unsere 12 Millionen Kunden zu erzielen. In jedem Land (Deutschland, Spanien und andere europäische Länder) gibt es einen eigenen Business Development Manager mit den gleichen Aufgaben wie ich sie habe, aber auf den jeweiligen Markt abgewandelt.

2/ Erzählen Sie uns etwas über bol.com: Auf welchen Märkten sind Sie tätig, was sind die Besonderheiten Ihres Marktplatzes?

Bol.com ist der größte lokale Marktplatz in den Niederlanden und Belgien mit mehr als 34 Millionen Artikeln in fast allen Non-Food-Kategorien: Konsumgüter, Bücher, Haushaltsgeräte und Hightech, Haus und Heim, Garten, Mode, usw. Wir haben 12 Millionen Kunden, 140 Millionen Besuche pro Monat und 47.000 aktive Verkäufer auf unserem Marktplatz. Wir sind der wichtigste Akteur in unserem Markt mit einer Marktdurchdringung von über 60%.** Was uns aber besonders auszeichnet, ist, dass wir unseren Kunden wie unseren Verkäufern einen persönlichen Service offerieren, mit Kontoverwaltern, individuellen Wachstumsplänen usw. – und das alles ohne Anmelde- oder Abonnementgebühren.

3/ Welche Händler und Marken können auf dem bol.com-Marktplatz verkaufen? Müssen dafür bestimmte Anforderungen erfüllt werden?

Wir sind ein lokaler Marktplatz mit heimischen Kunden und legen darauf sehr großen Wert. Gleichzeitig werden wir, um unseren Kunden ein komplettes und konkurrenzfähiges Sortiment anbieten zu können, eine sehr begrenzte Auswahl an qualitativen europäischen Verkäufern außerhalb Belgiens und der Niederlande auf unserer Plattform aufnehmen. Die Auswahl an „internationalen“ Verkäufern, die sich bol.com registrieren können, ist deswegen auch begrenzt. Wir haben somit auch einige Mindestanforderungen für Verkäufer festgelegt, die unserer Plattform beitreten möchten:

  • Nachgewiesene Marketplace-Erfahrung mit mehr als 1 Million € Umsatz auf 1 Plattform in 1 Jahr
  • Ein Feed-Integrator muss verwendet werden, z. B. Lengow
  • Kundenservice auf Holländisch muss gegeben sein
  • Der Verkäufer muss über mindestens 80% positive Kundenbewerbungen verfügen
  • 30 Tage kostenloses Rückgaberecht muss gegeben sein

4/ Welche drei Tipps haben Sie für Marken und Einzelhändler, die auf bol.com erfolgreich sein wollen?

  • Bol.com ist der Schlüssel zum holländischen und belgischen Markt. Kontaktieren Sie uns gerne und wir werden sehen, was für Sie möglich ist.
  • Je positiver Ihre Bewertungen und je besser Ihr Kundenservice, desto erfolgreicher werden Sie auf unserer Plattform sein!
  • Unsere Top-Verkäufer nutzen unseren „Sponsored Products“- Service  Mit diesem Service können Sie Besucher geräteübergreifend in den verschiedenen Kaufphasen erreichen, in denen Sie Ihre Produkte in gesponserten Ergebnissen anzeigen. Bol.com bietet seinen Verkäufern die Möglichkeit, an Kampagnen wie Black Friday, Ausverkäufen usw. teilzunehmen. Je erfolgreicher Sie im Laufe des Jahres sind, desto mehr werden Ihre Artikel während unserer Promotionen auf Seiten mit hohem Traffic hervorgehoben.

Verkaufen Sie auf bol.com

Steigern Sie Ihre Verkäufe mit bol.com und Lengow In unserem Guide en…

Mehr erfahren

* Quelle: RetailX, drawing on data from Eurostat, 2021

** Quelle: Analysis by Consultancy.nl, Nederlands Online Bereik Onderzoek (NOBO), SVDJ, Similarweb, 2020

Adrian Gmelch

Adrian Gmelch ist Tech- und E-Commerce-begeistert. Er betreute zunächst große Tech-Unternehmen bei einer internationalen PR-Agentur in Paris, bevor er für die internationale Öffentlichkeitsarbeit bei Lengow tätig wurde.

Ihre E-Commerce-Bibliothek

Pimkie: Launch auf TikTok mit Lengow

Mehr erfahren

Nespresso: erfolgreiche Omnichannel-Strategie in über 30 Ländern

Mehr erfahren

Wie JUNIQE auf Marktplätzen in Europa Erfolg hat

Mehr erfahren

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit dem Absenden dieses Formulars ermächtigen Sie Lengow, Ihre Daten zum Versand von Newslettern zu verwenden. Sie haben das Recht, auf diese Daten zuzugreifen, sie zu berichtigen und zu löschen, ihrer Verarbeitung zu widersprechen, sie einzuschränken, sie tragbar zu machen und die Richtlinien für ihr Schicksal im Falle des Todes festzulegen. Sie können diese Rechte jederzeit ausüben, indem Sie an dpo@lengow.com schreiben.

newsletter-image