Verbessern Sie die Leistungsfähigkeit Ihres Online-Shops dank Retargeting

2'

Retargeting (oder Remarketing) ermöglicht es Ihnen den Traffic zu Ihrer Webseite zu maximieren und Ihre Konversions-Rate zu erhöhen. Dies erreichen Sie indem Sie Besucher, die Ihre Seite verlassen, mit individuellen Ads, die auf Basis deren Verhalten auf Ihrer Seite zugeschneidert werden, auf anderen Webseiten gezielt ansprechen.

Von der Französischen Firma Criteo popularisiert, hat sich das Retargeting schnell als ein effektiver Weg etabliert Konversions-Raten auf Ecommerce Seite zu erhöhen. 2005 von Jean-Baptiste Rudelle, Franck le Ouay und Romain Nicoli gegründet, ist Criteo heute ein weltweiter Marktführer im Verhaltens-Retargeting.

Google ist auch ein großer Mitwirker auf diesem Markt. Bei dem diesjährigen Lengow Ecommerce Day haben die Google Mitarbeiter Catherine Boisset und Leo Sei, einen Workshop über Google Remarketing, die von Google entwickelte Retargeting-Lösung, gehostet. Ob Sie Kunden/Potenzielle-Kunden die auf Ihrer Seite Interesse gezeigt haben erreichen wollen, die Anzahl an Kunden und deren Loyalität erhöhen wollen, oder sogar auch mit alten Kunden re-engagieren, ist Retargeting ein unentbehrliches Tools im Ecommerce geworden.

Hier ist eine kurze Zusammenfassung über alles was Sie wissen müssen, um mit Retargeting zu beginnen:

Prinzip des Retargetings

  • Der Besucher kommt auf Ihren Online-Shop
  • Die Rubriken und Seiten die er besucht werden getrackt (über Cookies)
  • Er verlässt Ihren Shop ohne einen Einkauf zu tätigen und surft weiter im Internet
  • Ihre Marke wird für ihn auf anderen Webseiten oder Ad-Exchange Plattformen angezeigt
  • Dank individueller Werbung klickt der Websurfer auf den Banner
  • Er kommt auf Ihre Webseite zurück und ist konvertiert.

Ziel des Retargetings:

Ihre Konversions-Rate zu erhöhen

Indem Sie das Verhalten der Besucher auf Ihrer Webseite (Suche, angeschaute Seiten, usw.) identifizieren und tracken, können Sie die Werbebotschaft effizient und individuell gestalten. Ihr potenzieller Kunde wird also einer individuell zugeschnittenen Werbung ausgesetzt, die auf sein Verhalten auf ihrer Seite beruht, seinem Klick auf den Banner wird höchstwahrscheinlich eine Konversion folgen. Das Schöne an Remarketing ist, dass die Werbebotschaften an ein perfekt angezieltes Publikum gesendet werden. Der Besucher hat also schon Interesse an Ihrem Online-Shop gezeigt, zum Beispiel indem er sich Produkt-Seiten angeschaut, ein Produkt in den Warenkorb, oder eine Bestellung angefangen hat. Je weiter der Besucher im Konversionsprozess fortgefahren ist, desto grösser ist der Impact Ihrer Kampagne.

Lengow bietet täglich die Möglichkeit ein Retargeting Feed, mit Retargeting Firmen wie Sociomantic und Struq zu entwerfen, um Ihnen bei dem Retargeting-Prozess zu helfen.

Erhöhen Sie Ihre Sichtbarkeit und Ihren Bekanntheitsgrad

Das Retargeting ermöglicht es Ihre Werbebotschaften mehrfach anzuzeigen. Auch wenn der Internet-Surfer nicht unbedingt auf Ihre Werbung klickt wird er ihr ausgesetzt, und an Ihren Shop erinnert.

Entwickeln Sie ihr Cross-Selling

Für E-Tailer ist es heutzutage unentbehrlich Kunden zusätzliche Produkte/Dienstleistungen, zu den Produkten die Sie gekauft haben, anzubieten. Diese Strategie ermöglicht es Ihnen die Kundenbindungs-Rate zu erhöhen.

Wie entwift man eine Retargeting Strategie?

  • Bestimmen Sie Ihr Zielpublikum
  • Gestalten Sie die Werbebotschaft individuell für Ihre Zielgruppe
  • Bestimmen Sie die Zeitspanne des Retargetings (Zeitspanne zwischen dem Verlassen Ihrer Webseite und der Anzeige Ihrer Werbekampagne)
  • Bestimmen Sie Ihren CPC (cost per click)

Kommentare

Wenn der Besucher nur eine Seite Ihres Online-Shops aufgerufen hat, ist es empfehlenswert eine kurze Retargeting-Zeitspanne zu nutzen. Vergessen Sie auch nicht, die Engagement-Rate Ihres Kunden zu berücksichtigen, wenn Sie die Retargeting-Zeitspanne planen.
Die Privatsphäre Ihrer Kunden zu respektieren ist ausschlaggebend um sie zu binden. Vermeiden Sie es Ihre Kunden mit Werbung zu belästigen, da dies zu negativen Effekten, wie z.B. Disengagement führen kann.
Schließlich besteht Retargeting nicht nur aus Werbe-Bannern. Werbe-Kampagnen können auch in Form von Emails oder Push-Nachrichten an mobile Geräte gesendet werden.

Katharina Finninger